Wenn Jan und Tini reisen … kann auch mal einer krank werden. Tini hat Schnupfen. Nicht ganz so dramatisch, da wir heute ohnehin nur unsere Zwischenstation in Timaru erreichen wollten. Wir haben wegen geschlossenen Vorhängen ziemlich lange geschlafen. Eine Frechheit! So verpasst man doch Neuseeland.

Die Strecke hat uns zunächst wieder durch einige Buchten der Halbinsel geführt. Die Strasse war teilweise nur noch eine Schotterpiste. Gottseidank nicht mein Auto. Camper können auf dem Abschnitt zwischen Pigeons Bay und Port Levy gar nicht fahren. Wenn ein anderer PKW entgegen kommt ist ein bisschen Rangiertalent gefragt, es sei denn man möchte gern 1000 Meter abstürzen. Wir emfehlen wirklich die Richtung nach Port Levy, denn da fährt man innen und wird im schlimmsten Fall nur Zeuge eines dramatischen Unfalls. Ein Hoch auf den Linksverkehr. 🙂

In den kleinen Städchen ist im Herbst nicht wirklich etwas los. Man hat seine absolute Ruhe. Ihr könnt, ganz allein, den Strand ablaufen und Muscheln sammeln oder Picknicken. Cool.

Die Strecke von Christchurch bis Timaru ist relativ unspektakulär. Eine breite Landstrasse durch flaches Land. Ab und an mal ’ne Vollbremsung um etwas zu essen. Soweit so gut.

In Timaru steppt der Bär. Die Geschäfte schliessen um 17:30 Uhr und auch McDonalds stellt die Stühle hoch. Damit die Jugend hier nicht total abdreht gibt es mehr PC-Geschäfte als Lebensmittelmärkte. Nen warmen Pullover für den Mt. Cook haben wir nicht mehr bekommen.

Unser Hotel ist scheinbar von 1960. Stark sanierungsbedürftig – die Arbeiten haben im Untergeschoß aber schon begonnen. Grosvenor, ein Name den ich mir genauso wenig merken muß wie Timaru. Nächstes Mal fahren wir ein Stück weiter.

Für alle unwissenden „Jan und Tini“:

Jan und Tini waren 2 Puppenfiguren, die in einem offenen Auto kreuz und quer durch die DDR fuhren und Porzellanfabriken oder einzelne Städte zeigten oder auch mal eine Berufsgruppe vorgestellt haben. fernsehserien.de

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Oneview
  • MisterWong
  • Reddit
  • Webnews
  • seekXL
  • Folkd
  • Digg
  • del.icio.us
  • Newsrider
  • Colivia
  • Linkarena
  • Technorati
  • Wikio DE
  • SEOigg
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Blogsvine
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Webbrille
Die kleinen Icons verlinken verschiedene Social Bookmarking Dienste. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen. Unter http://schraegschrift.de/feed/ findet man den kompletten Newsfeed. Die Reaktionen auf diesen speziellen Eintrag können Sie mit Hilfe eines weiteren RSS 2.0 Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder sie setzen ein Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Lesenswert!

  • China - Neuseeland - USA

    Mir ist aufgefallen, dass die Reiseberichte recht unĂŒbersichtlich angeordnet sind. Daher hier mal alle Etappen als Liste: Hongkong/China 2009-03-21 Hongkong 2009-03-22 Hongkong 2009-03-23 ...

  • 2009-03-30 Christchurch nach Akaroa - Banks Peninsula

    Auf dem Weg von Christchurch nach Akaroa/Banks Peninsula suchten wir zunĂ€chst mal nach FrĂŒhstĂŒck. Wir fanden einen BĂ€cker an der Straße und waren vom Angebot ĂŒberrascht. Viele sehr sĂŒĂŸe, ...

  • 2009-04-19 Auckland - Los Angeles

    Wow, der 19. April. Was fĂŒr ein unglaublich langer Tag. Wir sind heute frĂŒh aufgestanden, um auszuchecken, haben das Auto aber im Hotel gelassen. Es gab dann einen extra großen Kaffee fĂŒr die ...

  • 2009-04-16 Rotorua - Whakatane

    Ein Tag im Zeichen von Flipper, ihr wisst schon, dem Freund aller Kinder. Wir sind aus Rotorua direkt nach Whakatane gefahren. Keine besonderen AktivitÀten auf dem Weg. Wir wollten Whakatane auch ...

  • 2009-04-15 Taupo - Rotorua

    Heute sind wir von Taupo nach Rotorua gefahren, ist nicht wirklich weit, aber es gibt einiges auf der Strecke zu sehen. wir sind im Hostel relativ frĂŒh aufgestanden. Ist clever, denn dadurch sind ...

  • 2009-04-13 Mt. Taranaki

    Ein guter Morgen im Devon Hotel New Plymouth. Heute gehtÂŽs zum Mt. Taranaki. Kaffee von Burger King, FrĂŒhstĂŒck aus dem Supermarkt, hier gibt es auch immer frische Backwaren, herzhaft und auch ...

  • 2009-04-12 Wellington - New Plymouth

    In der Hauptstadt Neuseelands, Wellington, haben wir heute morgen zunÀchst eine kleine Rundfahrt unternommen. Das runde GebÀude ist das Parlament. Es war Ostersonntag, alle GeschÀfte waren ...

  • 2009-04-07 auf in die Marlborough Sounds

    Noch wĂ€hrend der Nacht im nett eingerichteten Ecozimmer begann es sintflutartig zu Regnen. Unser Ziel fĂŒr die nĂ€chsten beiden Tage war der Marlborough Sound, ein Nationalpark am obersten Zipfel ...

  • 2009-04-06 Hokitika Richtung Westport

    Von Hokitika sind wir dann Richtung Westport weitergefahren. Wir haben zuvor schon in mehreren Reportagen die bekannten Pancakerocks gesehen. Diese sollten nun auch zu einem unser heutigen Ziele ...

  • 2009-04-03 Milford Sound

    Wir haben uns in Te Anau ein Zimmer genommen, weil der Milford Sound, eine von Neuseelands bekanntesten SehenswĂŒrdigkeiten, von hier aus am besten zu erreichen ist. Es sind noch gut 2,5 Stunden ...

Eine Antwort hinterlassen

Name (*)
Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Webseite
Kommentar