„Schwarze Diamanten“ ist der dritte Teil der Serie „Bruno – Chef de Police“ und hat wieder einige spannende Zwischenfälle in der französischen Kleinstadt Saint-Denis auf Lager.

Eigentlich verläuft das Leben in besagter Kleinstadt harmonisch und zufrieden – wäre da nicht plötzlich von dem Bankrott des Sägewerks die Rede und zahllosen Bewohnern, die deswegen ihre Arbeit verlieren. Unzufriedenheit macht sich breit und sorgt für erste Turbulenzen. Aber auch im Nachbarort Saint Alvère gibt es Ärger: so soll es auf dem Trüffelmarkt einige Ungereimtheiten geben. Hercule Vendrot, Experte von Trüffeln und guter Freund des Polizeichefs Bruno, befürchtet, dass die chinesische Mafia im Trüffelgeschäft mitmischt und minderwertigen chinesischen Trüffel den hochwertigen französischen Trüffel beimischen. Als Bruno sich der Sache annimmt, wird plötzlich der Lebensmittelhändler Vinh – ein Vietnamese – auf offener Straße von drei Männern überfallen. Ermittlungen ergeben, dass diese Männer Chinesen waren. Und damit nicht genug: während der laufenden Ermittlungen wird Brunos Freund Hercule mit aufgeschnittener Kehle an einem Baum aufgehangen gefunden.

Schwarze Diamanten: Der dritte Fall für Bruno, Chef de police - Partnerlink

Schwarze Diamanten: Der dritte Fall für Bruno, Chef de police - Partnerlink

Bruno wird schlagartig klar, dass sein guter Freund Geheimnisse vor ihm hatte, von denen er nicht die geringste Ahnung hatte. So erfährt Bruno, dass Hercule unter anderem als Agent in Algerien und in Indochina tätig war und in Agentenkreisen sogar sehr geachtet und berühmt war. Das alles spielt in die Vermutungen mit ein, warum Hercule sterben mußte. Hatte er mit seiner Vergangenheit noch offene Rechnungen zu begleichen? Oder hat er sich als Trüffelexperte zu tief in den Konflikt mit der chinesischen Mafia hinein begeben? Bruno dreht sich mit seinen Nachforschungen im Kreis und droht, fest zu stecken – bis schließlich sich auch noch ganz andere ranghöhere Instanzen in die Ermittlungen mit einschalten.

  • Kompaktinfo
  • Schwarze Diamanten: Der dritte Fall für Bruno, Chef de police

  • Autor: Martin Walker
  • Ausgabe: 352 Seiten; Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Diogenes
  • ISBN-10: 3257067828
  • ISBN-13: 9783257067828
  • Durchschnittsbewertung: 4.0 4.0 von 5 Sternen 77 Review(s)
  • Fazit

    Martin Walkers Leidenschaft für die französische Lebensweise, wie sie vor allem im Périgord charakteristisch ist, wird in diesem lesenswerten Krimi ebenso Tribut gezollt wie der plötzliche Wechsel zu atemberaubender Spannung, wenn es um die tiefen Verstrickungen der chinesischen Mafia, den letzten Hinterlassenschaften des Algerienkriegs und der französischen Mafia geht. Zum Teil verstrickt sich der Autor etwas in den verschiedenen Handlungsebenen, jedoch erzeugt sein grandioser Erzählstil große Lust, das Buch erst einmal nicht wieder weg zu legen.

  • Preis bei Amazon
    (Marktplatz)
    59,90
    (2,93 EUR)
  • Amazonlink
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Oneview
  • MisterWong
  • Reddit
  • Webnews
  • seekXL
  • Folkd
  • Digg
  • del.icio.us
  • Newsrider
  • Colivia
  • Linkarena
  • Technorati
  • Wikio DE
  • SEOigg
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Blogsvine
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Webbrille
Die kleinen Icons verlinken verschiedene Social Bookmarking Dienste. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen. Unter http://schraegschrift.de/feed/ findet man den kompletten Newsfeed. Die Reaktionen auf diesen speziellen Eintrag können Sie mit Hilfe eines weiteren RSS 2.0 Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder sie setzen ein Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Lesenswert!

  • Buch: Bruno, Chef de police - Martin Walker

    In der Übersetzung von Michael Windgassen liegt Martin Walkers Buch "Bruno, Chef de police" in einer gebunden Ausgabe vor mir. Der Krimi spielt im Périgord in Südwestfrankreich. Auf 352 Seiten ...

  • Top 10 Filme zum Thema: Unser tägliches Essen

    Viele haben populäre Filme wie Super Size Me und Fast Food Nation gesehen. Neben diesen bekannten Filmen gibt es inzwischen aber auch eine ganze Reihe anderer Dokumentationen die sich mit dem Thema ...

  • Buch: Ernährungsberatung in der Schwangerschaft, Volker Briese

    Braucht man eine Beratung zur Ernährung während der Schwangerschaft? Ist ein weiteres Buch mit Informationen zum Essverhalten werdender Mütter nötig? Schaut man sich aktuelle Statistiken zu dem ...

  • Buch: Grand Cru, Martin Walker

    Dass Herr Walker auf Tour ist, hatten wir hier schon mal festgehalten. Jetzt hatte ich die Möglichkeit, sein aktuellstes Werk „Grand Cru“ zu lesen. Der Titel verspricht nicht zu viel, denn der ...

  • Buch: Der heilige Eddy, Jakob Arjouni

    Kleine, aber moderne Taschenspielertricks und ein wenig Strassenmusik, das ist es, womit sich Eddy Stein über Wasser hält. Er ist ein Junggeselle im besten Alter und gerade dabei, sich mit einer ...

  • Buch: Das Bonus-Geheimnis und andere Geschichten aus der Business Class

    Ein Blick hinter die Kulissen der Vorstandsetage wagt Martin Suter in seinem Buch "Das Bonus-Geheimnis und andere Geschichten aus der Business Class". Wie tickt der durchschnittliche Manager ...

  • DVD: South Park Staffel 11

    Es ist wieder soweit. Eric, Stan, Kyle und Kenny kommen mit der elften Staffel von South Park auf drei DVDs auf die heimischen Fernseher. In wahnwitzigen Geschichten erleben die vier "Freunde" ...

  • Sims 3

    Wer schon die beiden Vorgänger gern gespielt hat, wird sich über die Ankündigung der 3. Version der legendären Sims gefreut haben. Also losinstalliert und den ersten Sim gebaut. Der zieht dann in ...

  • Erfolgreich in der Singlebörse

    Das Internet bietet jede Menge Möglichkeiten andere Menschen kennen zu lernen. Gleichgültig ob man eine Beziehung oder einen Flirt sucht oder Freundschaften aufbauen will: Unter den einschlägigen ...

  • Sinn und Zweck einer Rechtsschutzversicherung

    Eine Rechtsschutzversicherung sorgt dafür, dass der Versicherte seine rechtlichen Interessen wahrnehmen kann und trägt dafür die Kosten. Der Versicherte beauftragt im Streitfall einen Anwalt, ...

Eine Antwort hinterlassen

Name (*)
Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Webseite
Kommentar