Hier wie versprochen das nächste Buch des Markt+Technik Verlages. „Das Website Handbuch“ von Tobis Hauser, Christian Wenz und Florence Maurice.

Als ich das Buch zum ersten Mal sah, habe ich mich wegen seines Ausmaßes fast erschrocken. Mit über 1500 Seiten ist das Website Handbuch schon ein ganz schöner Wälzer, der an den Palandt, einen umfangreichen Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, erinnert. Nun haben Computerfachbücher den Vorteil, nicht ganz so trocken zu sein. Auf fast jeder Seite findet sich ein Bild oder ein Stück Quelltext. Die im Vergleich zu juristischen Kommentaren große Schrift erleichtert das Lesen und Verstehen zusätzlich.

Das Website Handbuch - das ganze Buch in Farbe, mit  DVD und kostenlosem PHP- Editor: Programmierung und Design (Kompendium / Handbuch) - Partnerlink

Das Website Handbuch - das ganze Buch in Farbe, mit DVD und kostenlosem PHP- Editor: Programmierung und Design (Kompendium / Handbuch) - Partnerlink

Wenn man sich nun fragt, was so ein Website Handbuch alles beinhalten muß, kommt man zunächst schnell auf (X)HTML und auch CSS (Cascading Style Sheets). Viel weiter geht hingegen das Website Handbuch von Markt+Technik. Es beschäftigt sich unter anderem mit Java, DHTML, AJAX (Asynchronous Javascript And XML), PHP, MySQL, CMS, Flash, Hackerschutz, ASP.net, Tools, Webdesignprogramme, Weblogs, Suchmaschinenoptimierung, Rechts- und Serverfragen. Anspruch ist hier wohl, ein möglichst komplettes Kompendium zum Thema Webdesign zu schaffen. Klar, dass man bei dieser Themenvielfalt nicht jeden Punkt bis ins Detail vermitteln kann. Das Buch schafft es aber dennoch, ein guten Überblick über die vorgestellten Themen zu vermitteln. Die Bücher des Verlages Markt+Technik haben auf der Rückseite eine Angabe, an wen sich das Buch richtet. Im Fall von „Das Website Handbuch“ sind Einsteiger bis Fortgeschrittene die Zielgruppe. Profis bleiben außen vor und sollten sich lieber an spezielle Fachliteratur halten.

Zunächst geht es um das Web mit seiner Geschichte, seinen Technologien und um die Erklärung von grundlegenden Begriffen. Danach werden diverse Browser vorgestellt. Im dritten Kapitel erfährt man etwas über die Umsetzung von Webseiten. Die Ermittlung der Zielgruppe, Fragen der Usability und des Projektmanagements stehen hier im Vordergrund. Im Anschluß geht es um das Erstellen von Webseiten mit Hilfe von HTML und CSS. Dieses Kapitel ist etwas umfangreicher. Man lernt die Unterschiede zwischen (X)HTML und HTML kennen, beschäftigt sich mit dem Strukturieren von Texten und erfährt einiges über Verlinkungen, Tabellen, Formulare, Frames, Metatags und das Einbinden von Grafiken und ähnlichen multimedialen Objekten.

Es folgt ein Abschnitt über Java und DHTML. Dann gibt es ein paar Ausführungen zum Thema Ajax. Kleine Anwendungsfälle helfen, das Beschriebene zu verstehen. An dieser Stelle werden auch verschiedene Editoren vorgestellt, die das Erstellen von Anwendungen und Webseites erleichtern können.

Das nächste Kapitel vom Website Handbuch hat Newsfeeds zum Thema. Nach der Erklärung, was so ein Newsfeed eigentlich ist, werden noch ein paar Reader vorgestellt. Viele Leser von schraegschrift.de kennen sich damit sicher bestens aus. Für alle anderen sei nochmal auf die Möglichkeit des Newsfeedabo’s hingewiesen. Keine Angst, kein Zeitungsabo. Einfach nur die modernere Art des Newsletters. Immer die neusten Beiträge von schraegschrift.de noch warm auf den Tisch bekommen. Na, das wäre doch was! Einfach mal schön nach unten scrollen, denn dort gibt es den entsprechenden Link.

Zurück zum Thema. Wie erstellt man einen Newsfeed, wie macht man ihn bekannt und wie kann man die Inhalte anderer Feeds in seine eigene Seite einbinden? All diese Fragen werden in dem Newsfeedkapitel beantwortet.

das-website-handbuch-2Weg von der Programmierung und hin zum grafischen Teil geht es im folgenden Kapitel des Website Handbuchs. Anhand von Photoshop Elements wird der Umgang mit Bildern und Grafiken im Web erläutert. Es schließt sich ein Abschnitt über Flash an, in dem auch ActionScript kurz angerissen wird.

Danach geht es zurück zur Programmierung. PHP, Datenbanken mit PHP und Ajax mit PHP werden hier vorgestellt, das Ganze relativ ausführlich und mit Anwendungsbeispielen. So ähnlich ist ebenfalls das Kapitel um ASP.NET aufgebaut. Auch das Thema Hackerschutz wird hier noch angesprochen.

Ein etwas größeres Kapitel nimmt die Suchmaschinenoptimierung in Anspruch. Zunächst wird erklärt, wie die Suchmaschinen ranken. Dann geht es an die Optimierung der eigenen Seite. Im gleichen Zusammenhang werden auch noch Partnerprogramme unter die Lupe genommen.

Mit Blogs und anderen Contentmanagmentsystemen beschäftigen sich die folgenden Abschnitte. Insbesondere ist hier ein größerer Abschnitt dem CMS Typo3 gewidmet. Erläutert wird die Installation und die Benutzung.

Barrierefreiheit ist ein bei der Webentwicklung nicht zu vernachlässigendes Thema und so kommt es, dass auch in „Das Website Handbuch“ einige Hinweise dazu gegeben werden. Barrierefreies XHTML und CSS werden dabei genauso erläutert, wie ein barrierefreier Einsatz von Java. Auch auf Prüftools und diverse Online Hilfsmittel wird eingegangen.

Hat man seine Seite fertig, soll diese natürlich nicht nur auf dem heimischen Rechner, sondern natürlich online laufen. Das Buch erklärt, wie man das am Besten anstellt. Ftp und Website Wartung werden beschrieben. Sie möchten einen eigenen Webserver aufsetzen? Kein Problem, „Das Website Handbuch“ hilft Ihnen bei der Installation eines Apache und von PHP.

Abschließend enthält das Buch noch eine HTML Referenz und eine Übersicht der CSS Eigenschaften.

Eine CD ist auch dabei – hab ich mir aber nicht angesehen.

  • Kompaktinfo
  • Das Website Handbuch – das ganze Buch in Farbe, mit DVD und kostenlosem PHP- Editor: Programmierung und Design (Kompendium / Handbuch)

  • Autor: Tobias Hauser, Christian Wenz, Dr. Florence Maurice
  • Ausgabe: 1168 Seiten; Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Markt+Technik Verlag
  • ISBN-10: 3827243025
  • ISBN-13: 9783827243027
  • Durchschnittsbewertung: 4.6 4.6 von 5 Sternen 27 Review(s)
  • Fazit

    Das Website Handbuch ist insgesamt gut lesbar. Screenshots und Codebeispiele lockern den Text auf. Es ist auch einiges an „Whitespace“ vorhanden. Zwar wird nicht jeder Leser jede Information benötigen, es dürfte aber für jeden etwas Brauchbares dabei sein. Wenn man sich also einen Überblick über einige in der Webentwicklung verwendete Techniken verschaffen möchte, ist das Buch gut geeignet. Für schnell mal zwischendurch und unterwegs ist das Buch wegen seiner Größe nur bedingt geeignet.

  • Preis bei Amazon
    (Marktplatz)
    1,35
    (1,35 EUR)
  • Amazonlink
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Oneview
  • MisterWong
  • Reddit
  • Webnews
  • seekXL
  • Folkd
  • Digg
  • del.icio.us
  • Newsrider
  • Colivia
  • Linkarena
  • Technorati
  • Wikio DE
  • SEOigg
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Blogsvine
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Webbrille
Die kleinen Icons verlinken verschiedene Social Bookmarking Dienste. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen. Unter http://schraegschrift.de/feed/ findet man den kompletten Newsfeed. Die Reaktionen auf diesen speziellen Eintrag können Sie mit Hilfe eines weiteren RSS 2.0 Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder sie setzen ein Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Lesenswert!

Eine Antwort hinterlassen

Name (*)
Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Webseite
Kommentar