Traditionelle Berliner Küche! Passt perfekt in die kühleren Jahreszeiten und ist auch einfach zuzubereiten, dauert halt nur etwas länger. Dafür ist das Gericht relativ günstig.

Man braucht für 4 Personen:

Eisbein mit Sauerkraut und Erbspüree

Eisbein mit Sauerkraut und Erbspüree

  • 4 Eisbeine, frisch
  • 1 Bund Suppengrün (Karotte, Sellerie, Lauch)
  • 2-3 Zwiebeln
  • 1 Dose Weinsauerkraut (z.B. Mildessa)
  • 1 Packung Erbsen, tiefgekühlt
  • 50 ml Weißwein trocken
  • 5 Lorbeerblätter
  • Pimentkörner, ca. 8 Stück
  • Wacholderbeeren, ca. 10 Stück
  • 3 Gewürznelken
  • 2-3 EL Zucker
  • 1 EL Schweineschmalz (alt. Butter)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mostrich (Senf) für die Schwarte (wer´s mag)

 

So geht´s (dauert ca. 2- 2,5 Stunden):

  1. Eisbeine gewaschen in einen Topf legen und mit Wasser bedecken, dazu geputztes und grob geschnittenes Suppengrün, 1-2 Zwiebeln, 2 Lorbeerblätter, Pimentkörner, Gewürznelken und einigen Brisen Salz ca. 1 bis 1,5 Stunden köcheln lassen
  2. nach ca. 45 Minuten in einem weiteren Topf Schweinschmalz bzw. Butter zerlassen, 1 klein geschnittene Zwiebel glasig anbraten, Sauerkraut dazu geben, mit Weißwein ablöschen, mit Wacholderbeeren, 3 Lorbeerblättern, etwas Salz und Zucker würzen, bei geringer Hitze ca. 40 Minuten auf kleiner Flamme garen lassen
  3. in einem kleineren Topf die Erbsen mit einer klein geschnittenen Zwiebel in einem Teil der Eisbeinbrühe (oder auch Gemüsebrühe, falls nicht genügend Eisbeinsud vorhanden) ca. 10 Minuten gar kochen, vom Herd nehmen, Sud zum größten Teil abgießen, Erbsen mit dem Pürierstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  4. Eisbein kann vor dem Servieren aus dem Sud genommen und ca. 15 Minuten in den Ofen, ca. 200 Grad, gelegt werden – dann wird die Schwarte etwas krosser (für die, die sie mitessen wollen)
  5. auf einem großen Teller das Eisbein, Sauerkraut und Erbpüree anrichten, mit leckerem Weißwein servieren

Tipp: Für ein „Berliner Menü“ kann ich nur als Vorspeise einen „Feldsalat mit Birnen“ und als Nachspeise „Berliner Luft mit Himbeersorbet“ empfehlen!

Und wenn es für Euch lecker war,
dann schreibt mir einen Kommentar!
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Oneview
  • MisterWong
  • Reddit
  • Webnews
  • seekXL
  • Folkd
  • Digg
  • del.icio.us
  • Newsrider
  • Colivia
  • Linkarena
  • Technorati
  • Wikio DE
  • SEOigg
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Blogsvine
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Webbrille
Die kleinen Icons verlinken verschiedene Social Bookmarking Dienste. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen. Unter http://schraegschrift.de/feed/ findet man den kompletten Newsfeed. Die Reaktionen auf diesen speziellen Eintrag können Sie mit Hilfe eines weiteren RSS 2.0 Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder sie setzen ein Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Lesenswert!

  • Herbstsalat

    Die Zutaten sind Ende Sommer bis Winteranfang in fast jedem Supermarkt zu bekommen. Für ein traditionell deutsches Menü eine passende Vorspeise. Man braucht für 4 Personen: 1 Packung ...

  • Berliner Luft mit Himbeersorbet

    Ein leichter Dessert, der ein traditionell deutsches Essen, z. B. Berliner Eisbein, super abrundet. Man braucht für 4 Personen: Berliner Luft: 100 ml Sekt 50 ml Zitronensaft 120 g ...

  • Kaninchen in Estragon-Senf-Soße

    Kaninchen ist eine leckere Alternative zu magerem Hühnchen oder Pute. Man braucht für 2 Personen: 2-4 Kaninchenkeulen 1/2 Liter Weißwein trocken 1/2 Gemüsebrühe ca. ...

  • Pasta mit Kürbis

    Ein sommerliches Pastagericht, schnell zuzubereiten und preiswerte Zutaten. Ideal für den lauen Sommerabend auf der Terrasse/Balkon, zusammen mit einem Gläschen Wein ... Für 2 Portionen ...

  • Zucchini-Reispfanne

    Für 2 Personen: 2-3 mittelgroße Zucchini 1 große Zwiebel 2 Koblauchzehen 60 g Reis (hier: Basmati) 1 rote Chilli 100 g Schafskäse (Feta) Thymian Rosmarin Petersilie Salz, ...

  • Kürbissuppe mit Hackbällchen

    Ein leckeres Rezept für die Kürbis-Saison! Einfache Zubereitung, preiswerte Zutaten, was will man mehr. Kann als Vorspeise oder als leichtes Hauptgericht serviert werden. Hier wurde ein ...

  • Pimientos

    Eine meiner Lieblingsvorspeisen aus dem Spanienurlaub. Perfekter Sommersnack! Schnell und einfach zuzubereiten. Die kleinen, manchmal überraschend scharfen Paprikaschoten gibts leider nicht ...

  • Mango mit Serranoschinken

    Einfach, schnell und lecker. Dauert keine 10 Minuten und ist als Vorspeise der Oberhammer, im Sommer immer gut. Man braucht für 2 Personen: 1 reife Mango 1 Packung Serranoschinken, ca. 80 ...

  • Birnensoufflé

    Ein Soufflé ist eigentlich nur ein süßer Auflauf, der besonders leicht und locker sein soll. Viele Hobbyköche haben gehörigen Respekt davor, da die Wahrscheinlichkeit hoch sein soll, dass das ...

  • Kürbis-Huhn-Salat

    Wenn man noch einen Kürbis übrig hat, hier Sorte Hokkaido, kann man die Kürbisspalten auch ruhig mal auf einen bunten Salat legen und mit Hühnerfleisch kombinieren. Beim Zusammenbasteln des ...

Eine Antwort hinterlassen

Name (*)
Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Webseite
Kommentar