Einst Meilenstein des DDR-Kinderfernsehens ist schon länger nichts mehr von Frau Puppendoktor Pille zu hören gewesen.

„Habt Ihr Kummer oder Sorgen, dann schreibt gleich morgen an Frau Puppendoktor Pille mit der großen, klugen Brille …“ tönte es damals einmal wöchentlich im Abendgruß.

Doch wo ist sie hin, die Doktorin? Durchgebrannt mit einem Landarzt?

Nein keineswegs.

Auf http://www.puppendoktor-pille.de/ heißt es:

Dennoch ist Frau Puppendoktor Pille nicht gestorben. Im Gegenteil. Schon ab 1970 – parallel zum Abendgruß im Fernsehen – trat Urte Blankenstein verkleidet mit Kittel, Perücke und großer Brille auch „live“ in Kindergärten, Schulen, Theatern, Kulturhäusern, auf Freilichtbühnen und bei diversen Veranstaltungen in der ganzen DDR auf. Sie durfte ihr beliebtes Angebot sogar exportieren und war Gast bei Kinderferienprogrammen in der BRD.

Aus dieser Erfahrung entwickelte Urte Blankenstein nach der Wende eigene, neue und kurzweilige Kinderunterhaltungsprogramme. Sie sind reich an Musik, Liedern, Spielen, Mitmachaktionen und vor allem lebendig und voller Spaß. Diese Programme werden in ganz Ostdeutschland gerne nachgefragt. Sie begeistern Scharen von Kindern und natürlich ihre Eltern und Großeltern, die Frau Puppendoktor Pille noch aus eigenen Kindertagen aus dem Fernsehen kennen.

Es gibt Sie scheinbar nochimmer. Und man kann Sie bestellen. Kein Witz. Man kann Frau Puppendoktor Pille bestellen!

Klingt aber besser, als es dann teilweise aussieht. Auftritte im Fiat Autohaus sind kulturell leider nicht gerade das, was man der Puppenärztin wünschen würde.

Ihrem Lebenslauf nach war die Schauspielerin Urte Blankenstein ab 1991 als freiberufliche Unterhaltungskünstlerin in den alten Bundesländern, u.a. im Familienpark der Stadt Villingen-Schwenningen, tätig. Beim Symphonischen Orchester Berlin hatte Sie Auftritte als Sprecherin. Sie betreute 2004 die Berliner Fußballfans in der Rolle der Mannschaftsärztin beim Turnier der Fanclubs des 1. FC Union Berlin.

So … fertig … demnächst suche ich Schnatterinchen, die lustige kleine Ente mit ihrem Koboldfreund.

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Oneview
  • MisterWong
  • Reddit
  • Webnews
  • seekXL
  • Folkd
  • Digg
  • del.icio.us
  • Newsrider
  • Colivia
  • Linkarena
  • Technorati
  • Wikio DE
  • SEOigg
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Blogsvine
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Webbrille
Die kleinen Icons verlinken verschiedene Social Bookmarking Dienste. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen. Unter http://schraegschrift.de/feed/ findet man den kompletten Newsfeed. Die Reaktionen auf diesen speziellen Eintrag können Sie mit Hilfe eines weiteren RSS 2.0 Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder sie setzen ein Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Lesenswert!

  • Vereist Ihr Autoschloss immer wieder? Kommen Sie nicht in Ihr Haus?

    Im Winter kann es bei Frost immer mal wieder passieren, dass ein Schloss zufriert. Schlüssel anhauchen, mit dem Feuerzeug erhitzen, mit Tesafilm verkleben, all diese Tipps helfen eventuell, sind ...

  • Polyplay

    Auch die DDR hatte Spielekonsolen. Das Kombinat Polytechnik und Präzisionsgerätewerke Karl-Marx-Stadt war der Hersteller von Polyplay. Diese Daddelautomaten standen in Jungendherbergen und sogar in ...

  • Kallow - Einfach Einkaufen.

    Habt Ihr schon einmal einen Fernseher der "neuen" Generation gekauft? Eine Digicam, ein GPS Navi, ein iPod? Einen neuen Computer vielleicht? Seht Euch in den großen Elektronikmärkten doch einfach ...

  • Bilder, Torrents und auch Fernsehen

    http://www.picitup.com Eine weitere Internet Bildersuche. Picitup kann zu einem gefundenen Bild weitere ähnlich aussehende Bilder raussuchen. http://www.torrent2exe.com/ Für Leute ohne Torrent ...

  • Ein Stück vom Paradies

    Ach ja, die Erde mit Ihren schönen Flecken. Wenn man die Augen weit genug aufmacht, kann man paradiesische Aussichten ...

  • Schutzengel bei der Arbeit.

    Soviel Glück hat man wahrscheinlich nicht zweimal im ...

  • Die Hauptstadt im Wettbewerb

    Schon etwas älter, aber dennoch einen Tip wert. "Berlin ist grösser als New York" Ein gut gemachter Vergleich der beiden Metropolen. Ihr findet die Seite hier: Berlin New York - Informationen ...

  • National Geographic 2014 Photo Contest

    The Big Picture hat eine schöne Auswahl für den National Geographic 2014 Photo Contest veröffentlicht. Inzwischen ist der Wettbewerb beendet und im Dezember werden dann die Gewinner bekannt ...

  • Weltweit kostenlos ins Festnetz telefonieren dank Skype

    Bis zum 15. November bietet Skype seinen Nutzern einen Monat kostenlose Gespräche ins Festnetz von mehr als 40 Ländern. In Hongkong, Guam, Kanada, Puerto Rico, Singapur, Thailand und den USA ...

  • Die Spiele sind eröffnet

    Google spielt Monopoly. Wussten wir schon? Nein, nein, ich meine das anders. Auf der Google Maps startet heute ein gigantisches Monopolyspiel, an dem die ganze Welt teilnehmen kann. Das Board ist das ...

Eine Antwort hinterlassen

Name (*)
Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Webseite
Kommentar