[Trigami-Review]

Immunkur

Immunkur

Igitt, Bakterien, würde man laut schreien, wenn man in den Schmutz gefallenes Essen verspeisen müsste. Das die kleinen Dinger aber durchaus nützlich sein können, beweist Kijimea, eine natürliche, hochdosierte Immunkur für Personen mit geschwächtem Immunsystem.

Wie eine aktuelle Studie zeigt, helfen die probiotischen Bakterienstämme dabei, die Erkrankungsdauer und die Erkrankungswahrscheinlichkeit bei Erkältungen, akuten Infektionen der oberen Atemwege und Influenza-artigen Erkrankungen deutlich zu verringern.

Kijimea

Kijimea

Ein Team von Münchner Ärzten hat hierfür drei spezielle Bakterienstämme ausgesucht, die auf natürliche Weise das Immunsystem wieder aufbauen.

Kijimea ist sehr hoch dosiert, so dass eine einmalige Einnahme pro Tag genügt.

Kijimea hat kaum Kalorien und ist auch für Diabetiker geeignet.

Besonders schön ist auch, dass Kijimea keinerlei Zusatzstoffe, keine Aromen, keine Gluten und keinen Zucker enthält. Das Produkt ist außerdem laktosefrei. Ein Mittel aus rein natürlichen Bestandteilen.

In den letzten vierzehn Tagen stand mir eine Packung Kijimea zur Verfügung und ich war gespannt darauf, den Massai in mir zu entdecken.

Am ersten Tag bewunderte ich die Verpackung. Kleine Sticks, die sich prima überall mit hinnehmen lassen. Praktisch, falls man Kijimea beim Frühstück auf der Arbeit zu sich nehmen möchte. Die Sticks enthalten ein weißes Pulver. Dieses kann man in Speisen einrühren oder mit irgendwelchen Flüssigkeiten trinken. Nichts mit Kohlensäure, was aber kein Problem ist. Ich habe den Inhalt einfach in ein Wasser verrührt. Schmeckt eigentlich fast nach gar nichts.

Vor Grippe schützen

Vor Grippe schützen

Schon am zweiten Tag wurde ich mutiger und habe mir die Packung in den Milchkaffee gerührt. Der Geschmack wurde, wie erwartet, dadurch nicht beeinträchtigt.

Es kam am dritten Tag zu Nebenwirkungen, die auch im Beipackzettel beschrieben waren. Blähungen vom Feinsten.

Nachdem vier Tage vergangen waren, hatte sich erwartungsgemäß immer noch nichts geändert. Kijimea stärkt ja auch in erster Linie das Immunsystem. Keine Erkrankung in Sicht.

Auch die nächsten Tage hatte ich nicht das Gefühl, das sich etwas besonders verändert hat. Dies habe ich aber eher als positiv empfunden. Wäre ja nicht so schön, wenn einen das Pulver aus den Latschen haut. Ist ja auch kein Kokain, sondern eine Immunkur.

Nachdem ich nun vierzehn Tage Kijimea testen durfte, muß ich sagen, die Einnahme ist nicht besonders störend und mein Wohlbefinden ist gleich geblieben. Ich hatte keinerlei Virusinfektion, keine Grippe oder war sonst irgendwie krank. Gerade in diesen regnerischen Tagen fühlt sich gut an, mit einer zusätzlichen Stärkung des Immunsystems durch die Gegend zu laufen.

Jetzt zum Produkt

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Oneview
  • MisterWong
  • Reddit
  • Webnews
  • seekXL
  • Folkd
  • Digg
  • del.icio.us
  • Newsrider
  • Colivia
  • Linkarena
  • Technorati
  • Wikio DE
  • SEOigg
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Blogsvine
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Webbrille
Die kleinen Icons verlinken verschiedene Social Bookmarking Dienste. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen. Unter http://schraegschrift.de/feed/ findet man den kompletten Newsfeed. Die Reaktionen auf diesen speziellen Eintrag können Sie mit Hilfe eines weiteren RSS 2.0 Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder sie setzen ein Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Lesenswert!

  • 10 Tipps und Tricks bei Schaflosigkeit

    In Deutschland ist Schlaflosigkeit ein weit verbreitetes Problem, welches nur selten als solches erkannt wird. Vor allem in der Anfangsphase ist Schlaflosigkeit für viele kein wirkliches Problem und ...

  • Dr. Hall – vielLeicht Wurstwaren mit weniger als 3 % Fett

    Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag Dr. Hall ist schon seit über 20 Jahren als Gesundheitsspezialist am Markt. Innovative Produkte für die ganze Familie werden ...

  • Die Erfolgsgeschichte von Dr. Hittich

    Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag Dr. Reinhard Hittich ist promovierter Biochemiker. Er arbeitete viele Jahre in der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Seine ...

  • Altenheime für Demenzkranke

    Die Demenz geht mit einem Verlust der geistigen Leistungsfähigkeit einher. Zunächst treten Störungen im Kurzzeitgedächtnis auf, die Merkfähigkeit lässt nach. Später verschwinden Inhalte des ...

  • Ernährungsumstellung

    Der Weg zum Kühlschrank ist mit vielen guten Vorsätzen gepflastert. Nach dem Hunger der Kriegs- und Aufbaujahre kam in den 1950er Jahren die Esswelle, schnell danach als Folge des Modediktats ...

  • Gewinnt eine Schottland - Whisky Reise

    [Trigami-Anzeige] Das Wort Usquebaugh sagt sicher nicht jedem etwas. Eigentlich handelt es sich um ein zusammengesetztes Wort aus zwei schottisch-gälischem Wörtern. Uisge steht dabei für ...

  • Der Online-Shop von Trigema

    Eigentlich ist die deutsche Bekleidungsindustrie in Asien zuhause. Der Kunde sieht es auf dem Aufnäher an der Kleidung, die in den Billigdiscountern angeboten werden. Was hier einmal an ...

  • Einfach Schuhe kaufen

    Wenn es um Mode geht, so behaupte ich, dass Schuhe kaufen wesentlich schwerer ist, als sich einen neuen Mantel oder eine Hose zuzulegen. Der menschliche Fuß ist kompliziert, zumal seine ...

  • Die private Krankenversicherung

    Die private Krankenversicherung stellt eine Alternative zur gesetzlichen Krankenversicherung dar. Selbstständige, Freiberufler, Beamte und Arbeitnehmer, deren Jahreseinkommen über der ...

  • Mit einem Weber Grill wird die Grillsaison ein reines Vergnügen

    Der Sommer steht vor der Tür. Die Freiluftsaison ist eröffnet und damit auch die Grillsaison. Sie sind allseits beliebt, die saftigen Steaks, frisch gegrillt über Holzkohle, auf einem Gas- oder ...

Eine Reaktion zum Beitrag " Geheimtipp: Kijimea stärkt das Immunsystem "

Kommentar :
  1. Beate
    11:47 am 14. September, 2010

    Ich bin irgendwie skeptisch,ob das wirklich was bringt…
    Der Hersteller behauptet man könne den Effekt von Kijimea nicht über das essen normaler Joghurts herbeiführen? Aber ich weiß einfach nicht ob hier das Preis-leistungs-Verhältnis stimmt…

Eine Antwort hinterlassen

Name (*)
Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Webseite
Kommentar