Der Klassiker der italienischen Küche, der in keinem italienischen Ristorante in Deutschland fehlt. So richtig lecker ist Lasagne meiner Meinung nach aber nur, wenn sie frisch mit guten Zutaten zubereitet ist.

Man braucht für 2-3 Personen:

  • 9 Lasagneplatten (oder mehr, je nach Größe der Auflaufform)
  • 500 g Rinderhack
  • 2 kleine Dosen gehackte Tomaten (oder 1 große Dose)
  • 1 Schalotte/Zwiebel
  • 2-3 KnoblauchzehenLasagne
  • Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 500 ml Milch/Sahne (in beliebigen Anteilen)
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • Muskat
  • Salz, Zucker
  • Oregano, Thymian, Basilikum (frisch oder getrocknet)
  • 100 g geriebenen Edammer

So geht´s:

  1. Scharlotte/Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken, etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, Scharlotte/Zwiebel und Knoblauch hineingeben, Hackfleisch anbraten
  2. Dosentomaten dazugeben, mit Salz, einer Priese Zucker, Pfeffer und den Kräutern würzen, kurz kochen lassen (ca. 5 Min.)
  3. in der Zwischenzeit für die Bechamelsoße in einem kleinen Topf die Butter schmelzen, Mehl dazugeben, kurz schaumig aufkochen lassen, Milch dazugeben, mit Schneebesen rühren, bis eine sämige Soße entsteht, mit Muskat und etwas Salz abschmecken
  4. in eine Auflaufform eine Schicht Hackfleischsoße verteilen, erste Schicht Nudelplatten darauflegen (3 Stück, je nach Größe der Form), dann wieder Hackfleischsoße, wieder Nudelplatten, Hackfleischsoße und Bechamelsoße, Nudelplatten, Hackfleischsoße und Bechamelsoße, dann den Edammer
  5. Lasagne für ca. 45 Min. bei 180 Grad auf die mittlere Schiene stellen

Wein passt immer. Statt einem satten Roten ruhig auch mal einen fruchtigen Rosé dazu probieren!

Und wenn es für Euch lecker war,
dann schreibt mir einen Kommentar!
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Oneview
  • MisterWong
  • Reddit
  • Webnews
  • seekXL
  • Folkd
  • Digg
  • del.icio.us
  • Newsrider
  • Colivia
  • Linkarena
  • Technorati
  • Wikio DE
  • SEOigg
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Blogsvine
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Webbrille
Die kleinen Icons verlinken verschiedene Social Bookmarking Dienste. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen. Unter http://schraegschrift.de/feed/ findet man den kompletten Newsfeed. Die Reaktionen auf diesen speziellen Eintrag können Sie mit Hilfe eines weiteren RSS 2.0 Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder sie setzen ein Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Lesenswert!

  • Kürbissuppe mit Hackbällchen

    Ein leckeres Rezept für die Kürbis-Saison! Einfache Zubereitung, preiswerte Zutaten, was will man mehr. Kann als Vorspeise oder als leichtes Hauptgericht serviert werden. Hier wurde ein ...

  • Königsberger Klopse

    Typisch traditionelles Gericht, immer wieder lecker! Königsberger Klopse kennt jeder. Keine komplizierte Zubereitung, einfach zu organisierende Zutaten, schnell und einfach gekocht. Man braucht ...

  • Gefüllte Paprikaschoten

    Heute mal schön traditionell Gefüllte Paprikaschoten. Für 2 Personen braucht man: 2 große rote oder gelbe Paprika 400 g mageres Rinderhackfleisch 150 ml Brühe (z.B. Rinderbrühe) 1 ...

  • Wo kann ich Tropenfrüchte bestellen?

    Papaya aus Thailand, Passionsfrucht aus Sri Lanka und Mangos aus Kambodscha. Oder soll es etwas ausgefallener sein? Dann wären da die Jackfruit, die Snakefruit (Salak) oder Mangostane im ...

  • Gulasch vom Rind

    Der Herbst kommt und damit auch die kühleren Tage. Dazu passt dann auch deftige Hausmannskost wie ein Gulasch. Das ursprünglische Hirtengericht mit Rindfleisch stammt aus Ungarn, aber auch ...

  • Birnensoufflé

    Ein Soufflé ist eigentlich nur ein süßer Auflauf, der besonders leicht und locker sein soll. Viele Hobbyköche haben gehörigen Respekt davor, da die Wahrscheinlichkeit hoch sein soll, dass das ...

  • Würstchen im Schlafrock

    Der Hit bei Kindergeburtstagen oder auf Partys - wenn es mal einfach und schnell gehen soll und man keine Zeit oder keine Nerven für aufwendige Vorbereitungen hat. Man braucht für 4 ...

  • Pflaumenkuchen

    Hier ein Rezept für den traditionellen Pflaumenkuchen vom Blech mit Hefeteig. Ich finde, der Kuchen schmeckt am besten, wenn die Pflaumen noch nicht ganz reif sind, dann sind sie noch leicht ...

  • Pasta mit Kürbis

    Ein sommerliches Pastagericht, schnell zuzubereiten und preiswerte Zutaten. Ideal für den lauen Sommerabend auf der Terrasse/Balkon, zusammen mit einem Gläschen Wein ... Für 2 Portionen ...

  • Truthahnkeule

    Ein einfaches Gericht, Truthahnkeule mit Kartoffeln in die Form, Kräuter und Gewürze drüber und ab in den Ofen. Im Winter eine "leichte" Alternative, wenn man erstmal genug von fetten Gänsen, ...

13 Reaktionen zum Beitrag " Lasagne "

Kommentare :
  1. tincup
    18:25 am 14. Juni, 2008

    Da ich Lasagne liebe werde ich dieses Rezept am Sonntag gleich mal ausprobieren.

    Gruß, tincup

  2. schreibstift
    00:01 am 19. Juni, 2008

    Hey tincup,

    lass mal hören wie’s geschmeckt hat!

  3. tincup
    07:33 am 19. Juni, 2008

    Hat klasse geschmeck!

    Ich kann das Rezept nur empfehlen.

    Mir war es nur etwas zuviel Knoblauch, eine Zehe ist mir genug.

    Bis demnächst, tincup

  4. Sven Hermann
    12:47 am 6. Dezember, 2008

    Lasagne ist einfach lecker!! Der Knusprige Käse ist dabei das beste! Werd das Rezept auf jedenfall mal testen!

  5. Jack Russell
    10:41 am 18. April, 2009

    Gut gemachte Seite und ordentliches Rezept. Als ich jedoch die Scharlotte durch eine Schalotte ersetzt hatte und statt einer Briese eine Priese Zucker verwandt hatte, schmeckte es erst richtig.

  6. schreibstift
    00:57 am 20. April, 2009

    thx. angepasst.

  7. Steffi
    12:19 am 22. Mai, 2009

    und noch besser hat es geschmeckt als die priese zucker durch eine prise zucker ausgetauscht wurde 😉
    alles in allem weiterzuempfehlen…

  8. Mario
    17:51 am 28. November, 2010

    Echt lecker!
    Muss ich jetzt alle 14 Tage für mein Weibchen kochen.
    Das hat man nun davon.

    Gruß Mario

  9. schreibstift
    07:41 am 29. November, 2010

    Wunderbar. :)

  10. Santino
    12:13 am 15. Dezember, 2010

    oh ja gibst mir soo geil gaumen 6

  11. Martha Ute
    14:11 am 25. Juli, 2011

    Danke. Mach ich heute abend.
    Und wo genau kommt eigentlich der Parmesan hin?

    Ute

  12. schreibstift
    20:30 am 19. Dezember, 2011

    Na oben drüber. Und in die Bechamelsoße. :)

  13. Meister Schmackes
    15:48 am 26. November, 2012

    Lasagne ist einfach klasse, sie schmeckt immer, passt zu (fast) jedem Anlaß und ist einfach und schnell zubereitet.

Eine Antwort hinterlassen

Name (*)
Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Webseite
Kommentar