[Trigami-Review]

NRW.BANK - Existenzgründung

NRW.BANK - Existenzgründung

Die NRW.Bank blieb auch nach der Umfirmierung 2004 als Rechtsnachfolger der bis dahin agierenden Landesbank NRW das was sie war: Eine gute Anlaufstelle für mittelständische Unternehmen und Freiberufler im wirtschaftlich starken Bundesland Nordrhein-Westfalen, dessen Volkswirtschaft zu den 15 größten weltweit zählt. Um den internationalen Verflechtungen gerecht zu werden und den Strukturwandel zu einer zeitgemäßen und zukunftsorientierten Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft zu gestalten, gleichzeitig auch im globalen Wettbewerb die regionalen Arbeitsplätze zu sichern, wurde das Förderportal NRW und hierin – auf die NRW.Bank bezogen – das Mittelstands- und Existenzgründungsportal geschaffen. Es gibt Allen am wirtschaftlichen Prozess Beteiligten Hilfestellung in vitalen unternehmensrelevanten Fragestellungen: bei Firmengründung und Existenzsicherung, in der Kreation und Ausreichung von innovativen Förderprodukten und in der Vermittlung von Startgeldern, staatlichen Darlehen und Krediten.

Auf diesem Portal findet der Existenzgründer alle entscheidenden Informationen zu Gründung und Finanzierung bis in die Detailfragen: Voraussetzungen und Bedingungen, Beantragungsprozedere, Ausreichungskriterien. Welche Förderprogramme sind für mich die richtigen? Wer ist mein Ansprechpartner? Welche Unterlagen muss ich vorlegen? Kommt das KfW-Startgeld für mich in Frage? – Im Dickicht der Förderprogramme kann sich der nicht geschulte Anfänger ohne Anleitung schon mal zwischen NRW-Mikrodarlehen, NRW- Gründungs- und – unversalkredit oder Bürgschaft, zwischen KfW-Unternehmerkredit oder ERP-Startfonds verirren.

Das NRW-Startcenter steht für umfassende Beratung zur Verfügung und leistet die notwendige Gründerhilfe, damit der Gang in die Selbstständigkeit nicht mit Stolpersteinen gepflastert ist. Das „Beratungsprogramm Wirtschaft“ ist mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung versehen, um schon im Vorgründungsbereich für Transparenz zu sorgen. Ein wichtiges Instrument findet sich hier in Beratungsleistungen, als Einzelgespräch oder innerhalb gleich ausgerichteten Gruppen, bei denen u.a. Gründungskonzepte auf ihre Realisierbarkeit und Erfolgsaussichten professionell abgeklopft oder nachgebessert und optimiert werden.

Unter den verschiedenen Förderprodukten nimmt der NRW.Bank-Gründungskredit einen breiten Raum ein. Er wird nach Antragstellung und intensiver Prüfung Existenzgründern mit Sitz in NRW gewährt, deren Vorhaben einer realistischen Einschätzung nach eine positive Entwicklung erwarten lassen und finanzierbar sind. Beantragte Gelder werden nach entsprechender Prüfung als Investitions- und Betriebsmitteldarlehen ausgereicht. Verwendet werden können sie für Investitionen im Bereich von Grundstücken und Immobilien, für Bau- und Umbaumaßnahmen, für Geschäftsausstattungen und Warenlager o.ä., Übernahme von vorhandenen betrieblichen oder freiberuflichen Anlagen, somit Potenzialen, die den Existenzgründer erst in die Lage versetzen, sein wirtschaftliches Gründungsvorhaben umzusetzen. Gefördert wird in Summen zwischen 25.000 und 5 Mio. Euro mit Laufzeiten bis zu 20 Jahren und jeweils angepassten Tilgungsfreizeiten (im Falle von Betriebsmitteldarlehen bis 5 Jahren bei 1 tilgungsfreien Jahr). Bei Gründungsdarlehen bis zu 10 Jahren Laufzeit bleibt der Zinssatz fest. Die Tilgung erfolgt nach den vereinbarten tilgungsfreien Zeiten in gleichen vierteljährlichen Raten.

Wen die o.a. Darlehenssummen erst einmal abschrecken, weil sie ihn zu lange binden bzw. er bei der Realisierung seines Gründervorhabens gar nicht zu solch hohen Investitionen genötigt sein wird, der kann auf das NRW/EU Mikrodarlehen zurückgreifen. Damit werden Existenzgründer gefördert, die sich als Gewerbetreibende oder Freiberufler mit Unternehmens-Hauptsitz in NRW selbstständig machen wollen, aber auch Kleinunternehmer, die bis zu drei Jahren bereits am Markt agieren oder eine erneute Gründung planen. In letzterem Falle sollte es aus der ersten Gründung keine Verpflichtungen mehr geben. Auch hier wird intensiv geprüft. Nach Erfolg versprechendem Analyseergebnis werden dann Existenzgründungs- und Festigungsmaßnahmen als Förderdarlehen zwischen 5.000 und 25.000 Euro gewährt, wobei die Mittel nicht für Umschuldung oder Nachfinanzierung bereits etablierter Gründungsvorhaben verwendet werden dürfen. Dieses Förderprogramm ist also auch für Kleinstgründungen hoch interessant. Gerade pfiffige innovative Geschäftsideen im Dienstleistungsbereich benötigen zum Anschub keine hohen Investitionsmittel, allerdings eine fundierte Beratung. Eines muss der Neu-Unternehmer aber zwingend sein: Er muss für das Vorhaben nachweislich qualifiziert sein. Auch hier berät das Startcenter NRW, das den Antrag an die NRW.Bank weiterleitet. Auch das Förderprogramm „Senior Coaching NRW“ kann hier greifen. Die Konditionen sind angepasst: Laufzeit fünf Jahre mit einem tilgungsfreien Jahr bei festem Zinssatz und monatlicher Ratenzahlung nach der Tilgungsfreizeit. Auch kann der Darlehensnehmer eine vorzeitige Rückzahlung leisten.

Für Existenzgründer also eine unschätzbare Starthilfe. Die NRW.Bank ist auch in vielen anderen Bereichen tätig, u.a. bei Wachstumsinvestitionen, Technologie- und Filmförderung, bei EU-Förderung und Auslandsberatung. Natürlich versteht sich die NRW.Bank auch als Kommunikator und Moderator. Bei der START-Messe, die am 24.9. in Essen stattfindet, ist sie mit ihrem Beratungscenter vertreten. Darüber hinaus ist sie einer der Auslober des START-WARD NRW , der an innovative Jungunternehmer und erfolgreiche Kleinstunternehmer vergeben wird und sie promotet als Mutmacher und Wegbereiter eine prosperierende Gründerkultur in NRW. Mit einer Reihe von attraktiven Events gibt sie den Besuchern, unter denen sich viele Existenzgründer und Jungunternehmer befinden werden, zum Beispiel bei der „Visitenkartenparty 2010“ Gelegenheit zu Networking, Kontaktpflege und Selbstmarketing. Dieses Event ist keine Eintagsfliege, sondern findet im Internet seine Fortsetzung. Auf einem eigens dafür geschaffenen Portal können Gründer und Unternehmer weitere Unterstützung innerhalb der eigenen Community finden, Anregungen, Ratschläge, Impulse, zu denen nicht zuletzt Antworten rund um Finanzierung, Innovationsförderung, Startgeld und Gründerhilfen gehören.

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Oneview
  • MisterWong
  • Reddit
  • Webnews
  • seekXL
  • Folkd
  • Digg
  • del.icio.us
  • Newsrider
  • Colivia
  • Linkarena
  • Technorati
  • Wikio DE
  • SEOigg
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Blogsvine
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Webbrille
Die kleinen Icons verlinken verschiedene Social Bookmarking Dienste. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen. Unter http://schraegschrift.de/feed/ findet man den kompletten Newsfeed. Die Reaktionen auf diesen speziellen Eintrag können Sie mit Hilfe eines weiteren RSS 2.0 Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder sie setzen ein Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Lesenswert!

  • Kredite ohne Schufa

    Wenn jemand, trotz Mahnungen, seine Schulden nicht begleicht, erfolgt ein Eintrag bei der SCHUFA. Die Schufa Holding AG ist die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Die Schufa ...

  • Klick2get - der neue Gutscheinweg

    Die Idee ist der Gruppenbestellung ist clever, denn sie sind immer günstiger als individuelle Bestellungen. Die Masse macht's. So entstanden vor Jahren im Internet Plattformen wie DailyDeal oder ...

  • Rechtsanwalt in Berlin

    Die Situation der deutschen Anwälte in Berlin, sowie in Deutschland allgemein, hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Es gab Zeiten, in denen ein Anwalt nebenbei als Taxifahrer arbeiten ...

  • Wohnung kaufen statt mieten

    Die meisten Deutschen würden lieber eine Wohnung kaufen, statt zu mieten. Dennoch wohnen nur 42 Prozent in den eigenen vier Wänden. Die hohe finanzielle Belastung schreckt ab, denn ohne Kredit ist ...

  • Die Riester Rente ist auch in diesem Jahr wieder stark nachgefragt

    Die Riester Rente ist auch in diesem Jahr wieder stark nachgefragt. Schon Anfang des Jahres konnte die Zahl der abgeschlossenen Riester Renten um 275.000 Versicherungspolicen zulegen. Mittlerweile ...

  • Die Tausch- & Handelsplattform Bazaaria - ein Basar im Internet

    [Trigami-Review] Was gab es gerade in der letzten Zeit nicht an Aufregung über diverse Auktionsplattformen. Immer härtere Regeln machten und machen sowohl den Verkäufern, aber auch den ...

  • Febas Webhosting - Website Relaunch

    Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag Die Firma Febas aus Osnabrück bietet Webhosting, und das, wie es im eigenen Slogan heißt, von Profihand. Die Webseite ...

  • Bewerbungsmappe

    Auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz muss man seiner Bewerbungsmappe große Aufmerksamkeit schenken. Ob Sie sich initiativ bewerben, also sich von selbst an einen für Sie besonders ...

  • Wohnsitzwechsel? - Adresse online ändern!

    [Trigami-Review] Wer schon einmal umgezogen ist, kennt den Stress, der damit verbunden ist. Zunächst beschäftigt man sich mit der Suche nach einer neuen Wohnung bzw. einem neuen Eigenheim. ...

  • Lehman-Brothers-Zertifikate: Bank kann schadensersatzpflichtig sein!

    Das OLG Hamburg hat in einem kürzlich verkündeten Urteil die Schadensersatzpflicht der Hamburger Sparkasse gegenüber einem Anleger, der Lehman-Brothers-Zertifikate erworben hatte, bestätigt. ...

Eine Antwort hinterlassen

Name (*)
Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Webseite
Kommentar