chinaDas China das Netz zensiert, ist klar. Täglich werden Seiten gesichtet, bewertet und dann eventuell gesperrt. Unglaublich ist dabei, mit welchem Aufwand und in welchem Umfang hier gearbeitet wird. Mit aller Macht wird der ungestörte Informationsfluss verhindert. Traurig ist, wie machtlos hingegen der Rest der Welt dabei zusieht. Zusieht? Nein schlimmer noch, dabei hilft. So berichtet beispielsweise die New York Times von Googles Schwarzer China Liste.

Es wird geschätzt, dass rund 30.000 Staatsangestellte keine andere Aufgabe haben, als den Netzverkehr zu überwachen und zu zensieren, so Jens Ohlig vom Chaos Computer Club.http://www.tagesschau.de/wirtschaft/meldung205232.html

Wer selbst mal testen möchte, welche Websites in China erreichbar sind, kann dies unter folgender Adresse tun :

http://www.websitepulse.com/help/testtools.china-test.html

Forschungen über die Internetzensur in der Volksrepublik China haben gezeigt, dass sich die Zensur von Websites unter anderem auf folgende Inhalte bezieht:

  • Websites geächteter oder unterdrückter Gruppen, wie Falun Gong und demokratischer Aktivisten
  • Nachrichtenquellen, die sich mit Tabuthemen wie Polizeibrutalität, Redefreiheit, Demokratie und Marxismus auseinandersetzen. Zu den bekanntesten dieser Quellen zählen unter anderem Voice of America, BBC News und Yahoo! Hong Kong
  • Seiten, die in Verbindung zu Taiwan, dessen Regierung, Medien oder anderen Organisationen stehen
  • Seiten, die religiöse Inhalte anbieten
  • Websites mit obszönen, pornographischen und kriminellen Inhalten
  • Seiten, die in Verbindung mit dem Dalai Lama und seiner Bewegung International Tibet Independence Movement stehen, sowie Seiten die seine Lehren verbreiten
  • Websites, die von der Regierung als „subversiv“ eingestuft wurden
  • Blogging-Portale wie blogger.com, wordpress.com sind immer wieder für längere Zeitspannen nicht erreichbar

Zensurierte Websites werden in chinesischen Suchmaschinen, wie Baidu und Google China mit sehr schlechter Wertung indexiert und somit weit hinten in den Suchergebnissen aufgeführt.

Der New York Times zufolge hat Google Systeme in China installiert, die versuchen, auf Websites außerhalb des Landes zuzugreifen. Wenn eine Seite nicht erreichbar ist, wird sie zu Google China’s schwarzer Liste hinzugefügt. Sobald die Regierung die Zensur einer Seite aufhebt, wird diese wieder reindexiert und erhält die ihr tatsächlich zustehende Wertung.

Wikipedia: Golden Shield Project

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Oneview
  • MisterWong
  • Reddit
  • Webnews
  • seekXL
  • Folkd
  • Digg
  • del.icio.us
  • Newsrider
  • Colivia
  • Linkarena
  • Technorati
  • Wikio DE
  • SEOigg
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Blogsvine
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Webbrille
Die kleinen Icons verlinken verschiedene Social Bookmarking Dienste. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen. Unter http://schraegschrift.de/feed/ findet man den kompletten Newsfeed. Die Reaktionen auf diesen speziellen Eintrag können Sie mit Hilfe eines weiteren RSS 2.0 Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder sie setzen ein Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Lesenswert!

  • Die Spiele sind eröffnet

    Google spielt Monopoly. Wussten wir schon? Nein, nein, ich meine das anders. Auf der Google Maps startet heute ein gigantisches Monopolyspiel, an dem die ganze Welt teilnehmen kann. Das Board ist das ...

  • Fehler ermöglichte unautorisierten Zugriff auf Dokumente in Google Docs

    Tja, da sagt die Schlagzeile wohl alles. Früher hatte man wichtige Dokumente im Safe - im eigenen Haus. Schöne neue Welt ... Mehr bei ...

  • Firefox: Firebug - Erweiterungen für die Erweiterung

    Bekanntermaßen ist Firefox, was Erweiterungen angeht, der maßgebliche Browser. So kann man sich auf https://addons.mozilla.org eine Unzahl an zusätzlichen Features suchen und Firefox damit nach ...

  • KW08/09 Links

    Auch diese Woche hat sich im Netz wieder so einiges angefunden: Google Pagerank wie bekommt und erhöht man PR Da keiner genau weiß wie Google den PR berechnet ist die Tabelle zwar ...

  • Microsoft nutzt Google Adwords?

    Was sehe ich gerade in einer Werbung auf dem Blog: Ich meine - klar, warum auch nicht?! Ist ein bisschen so, als ob ich in ein Kino gehe und vor dem Film kommt die Werbung für ein anderes ...

  • Verkaufe Dein Blog! (... und gründe zwei Neue)

    Was lese ich auf BasicThinking? Robert verkauft sein Blog. Zwischen der Überlegung und der Entscheidung lag nur wenig Zeit. Eine ganz schön extreme Entscheidung, wenn man die Reichweite des Blogs ...

  • keyboardr

    Gerade gefunden: http://keyboardr.com/ Was kann das Ding? Gleichzeitig Google, Google Images , die Wikipedia und YouTube durchsuchen. Gut, mehrere Seiten gleichzeitig durchsuchen können andere ...

  • Photosynth in Live Maps

    Microsofts Pendant zu Google's Maps wurde mit Hilfe von Photosynth mächtig aufgepeppt. Bisher konnte und kann man bei Photosynth seine Fotos uploaden, wo sie in einer 3D-Umgebung mit den Fotos der ...

  • Stromsparen mit Suchmaschinen

    Bin gerade nochmal auf einen schon etwas älteren, aber dennoch bemerkenswerten Artikel in der "Welt" gestossen. Es geht dort um einen Versuch bzw. ein Rechenexperiment vom 39-jährigen Blogger Mark ...

  • Weltweit kostenlos ins Festnetz telefonieren dank Skype

    Bis zum 15. November bietet Skype seinen Nutzern einen Monat kostenlose Gespräche ins Festnetz von mehr als 40 Ländern. In Hongkong, Guam, Kanada, Puerto Rico, Singapur, Thailand und den USA ...

Eine Antwort hinterlassen

Name (*)
Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Webseite
Kommentar