Geld ausgeben ist ja um Einiges leichter als Geld einnehmen.

Wie heißt es doch in Goethes Faust schon so schön:

Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles. Ach wir Armen! Johann Wolfgang von Goethe „Faust I“ Vers 2802 ff.

Doch wo kommt es her, das Geld? Wann, ja wann habe ich wieder welches? Wer sich beim Einnehmen ein bisschen zusehen will, dem sei http://www.cashto.net/money.php empfohlen.

EinkommensuhrCashto.net ist eine Einkommensuhr. Einfach den Monatsverdienst eingeben und los gehts. Da klingelt es in der Kasse!

Erst kommt der erste Cent und dann noch einer und noch einer … Einfach nur lange genug warten und die virtuelle Börse füllt sich von Sekunde zu Sekunde weiter. Erst habe ich dort eine Weil zu und dann in mein Portemonnaie geguckt. Naja, was soll ich sagen? Es gab Differenzen. Es könnt‘ alles so einfach sein, isses aber nicht …

Bei alledem ist es dann sowieso besser, auch folgende Zitate zu berücksichtigen:

Ich war der reichste Mann der Welt, aber das Gold hat mich ruiniert. Blaise Cendrars über Johann August Sutter im Roman „L’Or“ („Das Gold“), 1925

Wenn mehr von uns Essen und Freude und Gesang höher schätzen würden als gehortetes Gold, so wäre es eine glücklichere Welt. J. R. R. Tolkien in der Hobbit

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Oneview
  • MisterWong
  • Reddit
  • Webnews
  • seekXL
  • Folkd
  • Digg
  • del.icio.us
  • Newsrider
  • Colivia
  • Linkarena
  • Technorati
  • Wikio DE
  • SEOigg
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Blogsvine
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Webbrille
Die kleinen Icons verlinken verschiedene Social Bookmarking Dienste. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen. Unter http://schraegschrift.de/feed/ findet man den kompletten Newsfeed. Die Reaktionen auf diesen speziellen Eintrag können Sie mit Hilfe eines weiteren RSS 2.0 Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder sie setzen ein Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Lesenswert!

Eine Antwort hinterlassen

Name (*)
Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Webseite
Kommentar