Mein NoScript Firefox Add-on hat mir heute unter anderem gezeigt, dass die Seite 1.2.3.4 geblockt wird. Wie die Bildkomprimierung der UMTS Provider läuft, war mir bisher nicht bekannt. Alle Seiten werden, wenn sie vom angefragten Webserver geliefert werden, noch mal mit einer kleinen Javascript Injektion versehen, die Bilder werden stark komprimiert und Zeilenumbrüche werden aus dem Quelltext entfernt. Wegen dem Javascript kam die Frage von NoScript, ob ich dass gut finde.

Prinzipiell ist es bei einem Volumentarif, was die meisten UMTS Flatrates ja sind, immer günstig, Traffic zu sparen. Schön nur, wenn man sich selber aussuchen darf, an welcher Stelle.

Problematisch ist scheinbar auch, dass sich Skripte teilweise nicht vertragen und es wegen der Browsererkennung zu Problemen mit dem Javascript bspw. auf eBay und Hotmail kommt.

1.2.3.4 Noscript - Modify Headers

1.2.3.4 Noscript - Modify Headers

Wer also die Manipulation seitens des Providers entfernen möchte, kann wie folgt vorgehen:

  1. Modify Headers Plugin installieren
  2. Pragma auf no-cache
  3. Cache-Control auf no-cache
  4. Unter "Configuration" einen Haken bei "Always On: Enable Modify Headers when the window/tab is closed." setzen
  5. Browsercache leeren

Jetzt sollten die Bilder nicht mehr so unscharf, sondern wieder richtig scharf sein.

schreibstift

veröffentlicht von schreibstift

Eine Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.