1. Karte vom 21.03.2009
  2. Wolkenkratzer
  3. Unterkunft
  4. Disneyland
  5. Gucken und staunen
  6. Hongkong Dollar
  7. Marzahn
  8. Kaufrausch
  9. Verkehr mit dem MTR
  10. Linksverkehr
  11. Wetterlage
  12. Karte mit Bildern

MetroVerkehr mit dem MTR

Die U-Bahn. Sogar mit schicker Doppeltür. Anders als in Berlin muss man hier keinem Besoffenen aus dem Gleisbett helfen. Es kann einfach keiner reinfallen. Wir haben hier auch erst eine verrückte Frau gesehen. Keine auffälligen Menschen sonst. Kein Vergleich mit Berlin. Die Gleise der U-Bahn sind also komplett hinter Glaswänden mit vielen Türen, die sich bei Ankunft der U-Bahn automatisch öffnen. Insgesamt macht die U-Bahn in Hongkong einen sehr sauberen, modernen Eindruck. Allerdings ist sie oft voll, leere Wagen sind selten. Sprayer gibt es hier scheinbar auch keine. Nicht ein einziger Tag an den Bahnen und Wänden. In der ganzen Stadt nicht.

Zum Fahren mit den Öffentlichen empfiehlt sich wirklich die Oktopus Card. Danke LonleyPlanet Reisführer für diesen nützlichen Hinweis. Die Karte enthält scheinbar einen RFID Chip. Kurz über ein Lesegerät gezogen, fertig. Und noch ein Tipp, für den wir den netten Leuten aus der Tram dankbar sind: Hier steigt man erst ein und zwar hinten. Beim Verlassen der Bahn zahlt man, Ausstieg ist vorn. Da kommt man nicht sofort drauf. In Busen erst vorn beim Fahrer zahlen, dann fahren. In der Metro erst die Karte zum Fahrtbeginn ziehen und dann beim Verlassen des Untergrunds zahlen.

Anonymous

Posted by schreibstift

One Comment

  1. China – Neuseeland – USA

    […] 2009-03-21 Hongkong […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.