1. Karte vom 22.04.2009
  2. Cablecar
  3. Market Street
  4. Viktorianischen Haeuserreihen
  5. Piers
  6. Pier39
  7. Bootstour
  8. Skyline
  9. Alcatraz
  10. Alcatraz II
  11. Golden Gate Bridge
  12. Karte mit Bildern

Cablecar

Was macht man, um San Francisco zu erkunden? Man setzt sich eines der berühmten Cablecars und fährt die gesamte Strecke einmal ab. Da man paralell zur Straße sitzt, steigt man an der Endhaltestelle um auf die andere Seite der Bahn und fährt wieder zurück. So bekommt man einen guten ersten Eindruck von der Stadt, ohne die teilweise sehr steilen Straßenzüge hoch und runterlaufen zu müssen. Zum Spazierengehen gibt es immer noch Gelegenheit.

schreibstift

veröffentlicht von schreibstift

Ein Kommentar

  1. schreibstift

    San Francisco ist immer ein Besuch wert. Ich war vor vielen Jahren mal dort. Und ich gehöre zu den glücklichen Menschen die das Glück hatten noch Whittey Lee Thomson kennenzulernen. Er war ein Ex-Häftling in Alcatraz, der 18 Jahre lang zusammen mit Al Capone gesessen hat. Er schrieb ein Buch und stellte es den Touristen vor. Er erklärte mir sogar was er für Straftaten gemacht hat, wie die Zustände waren, usw.

Eine Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.