1. Karte vom 22.04.2009
  2. Cablecar
  3. Market Street
  4. Viktorianischen Haeuserreihen
  5. Piers
  6. Pier39
  7. Bootstour
  8. Skyline
  9. Alcatraz
  10. Alcatraz II
  11. Golden Gate Bridge
  12. Karte mit Bildern

Market Street

Wir begannen unsere Fahrt mit dem Cablecar in der Nähe der Piers und fuhren Richtung Market Street, wo man mitten im City-Leben ankommt. Da hier keine Saison ist mußten wir für das Cablecar nicht anstehen und hatten während der Fahrt Sitzplätze erster Wahl.Aus der Bahn hat man, wie gesagt, einen schnellen ersten Eindruck von der Stadt. Die Fahrt ist recht hoprig und ruckelig, aber die Cablecars haben ja auch schon etliche Jahre auf dem Buckel. Ein historisches Stück San Francisco. Die Fahrer unterhalten die Fahrgäste mit ihren spaßigen Bemerkungen. Um ein solches Cablecar zu bedienen benötigt man eine gehörige Portion Kraft und so kommt es das nur Männer die Fahrgäste kutschieren.

schreibstift

veröffentlicht von schreibstift

Ein Kommentar

  1. schreibstift

    San Francisco ist immer ein Besuch wert. Ich war vor vielen Jahren mal dort. Und ich gehöre zu den glücklichen Menschen die das Glück hatten noch Whittey Lee Thomson kennenzulernen. Er war ein Ex-Häftling in Alcatraz, der 18 Jahre lang zusammen mit Al Capone gesessen hat. Er schrieb ein Buch und stellte es den Touristen vor. Er erklärte mir sogar was er für Straftaten gemacht hat, wie die Zustände waren, usw.

Eine Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.