IM FLUSS DER BILDER

Als Bjørnar Øvrebø (*1982) vor rund vier Jahren zum ersten Mal Vater wurde, begann er sich zeitgleich mit seiner eigenen Kindheit und den großen Themen des Lebens auseinanderzusetzen: Was bedeutet Elternschaft, was Kindheit? Welche Werte möchten wir unseren Kindern mitgeben? Und wie überlassen wir ihnen unsere (Um-)Welt?

Alna - Partnerlink

Alna - Partnerlink

Der Absolvent der renommierten »Bilder Nordic School of Photography« suchte Antworten am intimsten Ort seiner Kindheit: dem Fluß »Alna«. Über einen Zeitraum von rund vier Jahren machte er immer wieder Spaziergänge und Wanderungen durch die teilweise schwer zugänglichen, »dschungelartigen« Uferbereiche. Dieses Stück Wildnis inmitten der norwegischen Stadt Oslo spiegelt für Øvrebø seinen Blick auf den »Kreislauf des Lebens«.

»Ich bin nicht losgezogen und hatte bestimmte Motive als Zielsetzung im Kopf, vielmehr habe ich mich treiben lassen und meine Streiftouren als Prozess betrachtet. Pro Spaziergang habe ich nicht mehr als sechs Bilder gemacht. Da ich analog fotografiert habe, war auch der Weg bis zum greifbaren Foto noch einmal ein zusätzlicher Abschnitt des Weges, eben ein Entwicklungsprozess.«


Selbstverständlich hat es nicht jedes Foto in Øvrebøs sehr persönliche, erste Monografie »Alna« geschafft. Insgesamt umfasst das Künstlerbuch aber rund 40 doppelseitige, farbige Abbildungen, die zwischen Mikro und Makro sowie »Dunkelheit, Licht und erneuter Dunkelheit« changieren – ebenso wie das Leben durch Geburt und Tod mit großen und kleinen Ereignissen gespickt und mit Dunkelheit gerahmt sei, so der Künstler.

Torgeir Rebolledo Pedersen, ein renommierter Norwegischer Dichter, der Øvrebø auf einem langen Spaziergang begleitet und viel mit ihm gesprochen hat, ergänzt den poetisch anmutenden Bildband mit einem eigens verfassten Gedicht. »Torgeir hat genau das zu Papier gebracht, was ich auch in meinen Bildern erzählen möchte«, so Øvrebø.

»That the sea receives
evaporates and makes rise
condense and fall
again and again«

  • Kompaktinfo
  • Alna

  • Autor: Damian Heinisch (Herausgeber), Torgeir Rebolledo Pedersen (Autor)
  • Ausgabe: 1. Edition (1. Oktober 2020)
  • Verlag: Kerber Verlag
  • ISBN-13: 978-3735607164
  • Fazit

    Vier Jahre lang fotografierte Øvrebø die verborgenen Seiten dieser verwunschenen Landschaft. Seinen großformatigen, analogen Fotografien gelingt es, die einzigartige Schönheit der mystischen Auen zu übermitteln. Ein begleitender Text des Dichters Torgeir Rebolledo Pedersen ergänzt die visuelle Erzählung Øvrebøs und nimmt Bezug auf das übergeordnete Thema des Künstlerbuches: den Kreislauf des Lebens.
  • Preis bei Amazon
    (Marktplatz)
    35,00 €
    (35,00 €)
  • Amazonlink