Ein Soufflé ist eigentlich nur ein süßer Auflauf, der besonders leicht und locker sein soll. Viele Hobbyköche haben gehörigen Respekt davor, da die Wahrscheinlichkeit hoch sein soll, dass das Soufflé aus irgendeinem Grund nicht gelingt. Dies hier war mein erster Versuch – und meiner Meinung nach ein gelungener. Kann man als lauwarmen Dessert oder als süße Hauptspeise servieren. Hier wurden die Birnen aus Omas Garten verwertet, ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle!

Man braucht für 4 Personen:

Schöne Birne

Leicht und Locker.

MengeZutat
ca. 300 gBirnen
150 gQuark (Fettstufe egal, habe Magerquark genommen)
2 ELZucker
2 ELMehl
50 gButter
2Eier
2Päckchen Vanillezucker
ca. 1 ELAbrieb einer Biozitrone

So geht´s:

  1. Auflaufform buttern, Birnen schälen und in Scheiben schneiden, in die Form legen, Ofen auf ca. 200 Grad vorheizen
  2. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen
  3. Eigelb, Quark, Mehl, Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb mit dem Mixer verrühren, das steife Eiweiß drunterheben, über die Birnen verteilen
  4. ca. 20-30 Minuten im Ofen backen, bis Oberfläche goldgelb aussieht, Ofenklappe lieber nicht zwischendurch öffnen 🙂

Anonymous

Posted by schreiberling

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.