Kuba ist für viele Menschen der Inbegriff für Lebensfreude. Die größte karibische Insel steht für lebendige Musik, für starken Rum und für mondäne Zigarren. Sie ist aber auch bekannt als einer der letzten sozialistisch geprägten Staaten der Welt.

Trotzdem oder gerade wegen dieser Gegensätze zieht es Jahr für Jahr unzählige Touristen aus der ganzen Welt nach Kuba.

Landschaftlich ist die Insel zum großen Teil durch ebene Regionen geprägt. Etwa 25 Prozent im Westen und im Osten entfallen auf eine höhere Bergkette, deren höchste Gipfel bis auf 2.000 Meter reichen. Das Küstengebiet ist eher sumpfig, auch Mangrovenwäldern sind häufig zu finden.

Durch das ganzjährig warme und subtropische Klima ist Kuba ein Reiseziel, für das es keine festen Reisezeiten gibt. Zwischen Mai und Oktober gibt es längere Regenperioden, auch Wirbelstürme sind in dieser Zeit nicht selten. Deshalb zieht es viele Reisende in den kühlen Monaten von Dezember bis April auf die karibische Insel.

Bildband Kuba: Sehnsucht Kuba. Rhythmus, Rum und Revolution. Ein Reisebuch und Reiseführer Kuba zu: Havanna, Vinalestal, Santiago, Sierra Meastra, Trinidad, Baracoa und UNESCO Welterbestätten. - Partnerlink

Bildband Kuba: Sehnsucht Kuba. Rhythmus, Rum und Revolution. Ein Reisebuch und Reiseführer Kuba zu: Havanna, Vinalestal, Santiago, Sierra Meastra, Trinidad, Baracoa und UNESCO Welterbestätten. – Partnerlink

Eine besonders Attraktion ist natürlich die Hauptstadt Havanna. Früher als Perle der Karibik beschrieben, ist Havanna heute noch ein attraktiver Anziehungspunkt für Touristen aus der ganzen Welt. Die Stadt ist durch einen morbiden Charme geprägt, der sich in der weltberühmten Uferpromenade Malecon und in den hübschen restaurierten Gebäuden spiegelt. Wer sich lieber in der freien Natur aufhält, findet auf der Insel verlassende Höhlen und wunderschöne Landschaften, die das besondere karibische Flair ausmachen. Vor allem der Nationalpark Alejandro Humboldt ist als UNESCO-Weltkulturerbe Jahr für Jahr der attraktive Anziehungspunkt für unzählige Reisende.

Der Bildband „Sehnsucht Kuba – Im Rhythmus der Karibik“ will einen Eindruck von der karibischen Schönheit vermitteln. Auf den Bildern leuchtet das Meer in einem satten Türkiston, die Korallenriffe scheinen hindurch zu strahlen. Die neobarocke Architektur und die bunten Oldtimer stehen sinnbildlich für eine längst vergessene Epoche, die immer noch lebendig ist. Das Werk versteht sich als Bildband und als Inspiration für die nächste Reise. Der Leser findet hier Eindrücke aus dem lebhaften Havanna, er entdeckt den Parque Nacional Turquino und die unberührte Natur der Sierra del Rosario. Alles in allem ist das Buch eine Tipp für interessierte Reisende und für die Liebhaber der Insel.

  • Kompaktinfo
  • Bildband Kuba: Sehnsucht Kuba. Rhythmus, Rum und Revolution. Ein Reisebuch und Reiseführer Kuba zu: Havanna, Vinalestal, Santiago, Sierra Meastra, Trinidad, Baracoa und UNESCO Welterbestätten.

  • Autor: Susanne Pinn
  • Ausgabe: 168 Seiten; Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Bruckmann Verlag GmbH
  • ISBN-10: 3734306558
  • ISBN-13: 9783734306556
  • Durchschnittsbewertung: 4.5 4.5 von 5 Sternen 2 Review(s)
  • Fazit

    Sehnsucht Kuba enthält die perfekte Mischung aus informativen Texten und Bildern. Kleine Zitate und Infoblöcke lockern die Seiten auf und große Überschrift weisen den Weg. Endlich mal ein Buch mit Mut zu mehr Whitespace.

  • Preis bei Amazon
    (Marktplatz)
    29,99 EUR
    (9,76 EUR)
  • Amazonlink

Die vielen Empfehlungen stammen von einem Kuba-Insider, der sein Wissen um die Perlen der Insel mit Begeisterung weitergibt. Pascal Violo ist seit Jahren als Reisefotograf und als Eventmanager in Südamerika unterwegs und spricht mit seinen Vorträgen aus der ganzen Welt interessierte Reisende an. Ihnen möchte er einen ersten Eindruck von der schönen Insel vermitteln.

schreibstift

veröffentlicht von schreibstift

Eine Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.