Unsere China-Neuseeland-USA-Reise liegt schon eine Weile zurück und es wird Zeit, endlich das zur Verfügung gestellte DVD-Material auszuwerten. Von AVU haben wir "Die schönsten Reisziele – Neuseeland" und "Die schönsten Reisziele – Utha / Las Vegas " bekommen.

Beide DVDs sind schon etwas betagt. Sieht man sich die Dokumentationen vor der Reise an, so kann man in erster Linie die Frisuren und Mode der achziger Jahre bestaunen. Ein bisschen mehr Landschaft hätte hier nicht geschadet. In den Filmen genannte Preise entsprechen ebenfalls nicht mehr der Realität. Gerade für Neuseeland muss man die aufgeführten Summen mal drei nehmen, um auf die wirklichen Preise zu kommen.

Fernweh - Neuseeland - Partnerlink

Fernweh – Neuseeland – Partnerlink

Leider ist auch der Kommentar etwas lustlos. Bei so schönen Reiszielen könnte man schon etwas mehr Gas geben. Das Gute ist, dass sich die Natur nicht so schnell verändert und gerade in der Nachbetrachtung unserer Fahrt haben wir mit viel Freude einige schöne Orte wiedererkannt. Wenn man von der Machart aktueller BBC Dokumentationen auf Bluray verwöhnt ist, wirken die beiden AVU Dokumentationen schon fast wie ein Privatfilm. Auch die Recherche zu den einzelnen Orten war scheinbar etwas dürftig. So werden bspw. einige Ortsnamen falsch ausgesprochen. Wie kann denn bitte so etwas passieren?

Hier wäre es auf jeden Fall mal Zeit für eine aufgebrezelte Hightech Doku. Beide Dokus sind nicht mehr ganz zeitgemäß, aber dadurch irgendwie auch recht lustig. Die DVD’s sind nicht wirklich teuer, so dass Ihr es einfach drauf ankommen lassen könnt. Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

  • Kompaktinfo
  • Fernweh – Neuseeland

  • Ausgabe: DVD
  • Produzenten: AVU
  • Spieldauer: 45 Minuten
  • Durchschnittsbewertung: 1.0 1.0 von 5 Sternen 4 Review(s)
  • Fazit

    Neuseeland in den achtziger Jahren.

  • Preis bei Amazon
    (Marktplatz)
    9,79
    (6,66 EUR)
  • Amazonlink

Utha / Las Vegas in den achtziger Jahren.

schreibstift

veröffentlicht von schreibstift