eBay ist ja immer für spektakuläre Aktionen bekannt. Änderungen an den Preisen und am Bewertungssystem für Verkäufer haben schon für viel Unmut gesorgt.

Boykottaufrufe: Ebay und der Frust der Verkäufer

Online-Shopping: Ebay wird billiger – und teurer

Die Verkäufer haben sich jedesmal beschwert, aber einen wirklichen Boykott gab es nie. Die Marktmacht von eBay war und ist hierfür einfach zu groß.

Nun wäre eBay nicht eBay, wenn man nicht noch Einen draufsetzten könnte. Der Focus schreibt, dass Kunden in Australien demnächst nur noch via Paypal bezahlen können. In England ist Paypal wohl auch schon Pflicht und auch in Deutschland spielt dies in einigen Kategorien schon eine Rolle.

dollarsLaut Aussage von eBay soll diese Zahlweise weniger Stress zwischen den Vertragsparteien verursachen. Das Paypal zur eBay Gruppe gehört, ist dabei sicher nur ein Zufall. eBay kann also ganz zufällig bei jedem Verkauf zweimal absahnen. Sowohl Verkäufer, als auch Kunden sind entsprechend sauer. Von weniger Stress ist hier erstmal nichts erkennbar.

Persönlich kann ich über meine Paypal Transaktionen als Käufer allerdings nichts Schlechtes sagen, da immer alles reibungslos lief. Mit wenigen Klicks bezahlen, ohne Kontodaten und so weiter. Schon praktisch. Als Verkäufer muß man entsprechende Gebühren tragen. Fand ich auch nie wirklich schlimm, was aber auch daran lag, dass ich sehr wenige Verkäufe über Paypal abgewickelt habe. Wenn man nun bei jeder einzelnen Transaktion zahlen muß, leppert sich natürlich ganz schön was zusammen. Fünfunddreißig Cent pro Transaktion zuzüglich 0,9 bis 3,9 Prozent in Abhängigkeit vom Betrag.

Es gibt im Internet eine Reihe von Seiten, die sich mit fehlgeschlagen Transaktionen, gesperrten Konten und anderen Paypalproblemen beschäftigen. Liest man dies, kann einem Angst und Bange werden. Auch Terrorgeschichten sind zu lesen. Nunja, davon kann jeder halten, was er will.

Auf jeden Fall geht es meiner Meinung nach mit eBay so langsam bergab. Mit John Donahoe als Nachfolger von Meg Whitman ist nicht’s besser geworden.

Ob eine genrelle Paypal Pflicht auch in Deutschland kommt, halte ich für fraglich. Anders als in anderen Ländern haben wir ein vernünftiges und vor allem sehr verbreitetes Überweisungssystem. Nix mit Western Union Money Order Gedöns.

via: Basic Thinking – eBay Australien: Nur noch per PayPal zahlen