Habe heute mal zufällig entdeckt, dass es bei uns eine Kategorie "Gefunden" gibt. Da ist wirklich schon lange kein Artikel dazugekommen. Also dann …

Ihr erinnert Euch an die Frau, die für 24 Songs knapp 2Mio USD an sechs Musikkonzerne zahlen soll? Eigentlich hätte ein Titel wohl 99cent gekostet, da die Dame die Musik aber lieber illegal runtergeladen hat, kommt sie nun auf knapp 57.400 Euro pro Titel. Schön teuer, heh?
[www.spiegel.de]

Und dann wäre da noch der dramatsiche Absturz der Air France über dem Atlantik. 228 Menschleben hat das Unglück gekostet. Dafür zahlt die Air France nun eine Entschädigung von 17500 Euro pro Person.
[www.welt.de]

Gerade bei Digg gefunden.
http://imgur.com/VMI4j.jpg

Na, kommt ihr drauf? Wer bescheißt hier wen?

Anonymous

Posted by schreibstift

One Comment

  1. Chris

    Interessante Zusammenstellung dieser beiden Zahlen…war mir selbst nicht aufgefallen. Aber daran kann man errechnen und sehen, wofür für da sind und was wir wert sind. Erinnert mich an Matrix: wir sind die Melkkühe, bloß daß wir eben nicht von Maschinen, sondern von den Mächtigen (oder vom System ?) ausgesaugt werden.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.