Dieser Auflauf mit Fenchel ist einer meiner Favoriten. Weil er lecker ist, einfach in der Zubereitung – man muss wirklich nicht viel tun, nur warten – und weil die Zutaten unkompliziert und preiswert zu besorgen sind. Ich mag Fenchel einfach.

Das braucht man für 2 Personen:Fenchel Auflauf

  • 4-5 Fenchelknollen
  • 5 Kartoffeln mittelgroß
  • 1 Stück Feta (hier waren es ca. 150 g)
  • 200 ml Weißwein
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Zitrone (wenn man es säuerlich mag)

So geht´s:

  1. Ofen auf 220 Grad vorheizen, Auflaufform bereitstellen
  2. Kartoffeln waschen und halbieren (man kann sie auch schälen, wenn man will), in die Auflaufform geben
  3. Fenchel putzen, also äußere Schale und Gestrüpp oben entfernen, vierteln, in die Form tun
  4. die guten grünen Zweige aus dem Gestrüpp heraussuchen, 2-3 schöne Zweige für Deko aufheben, den Rest des Krauts kleinschneiden und mit in die Auflaufform geben
  5. Olivenöl drüber gießen (so viel man mag), ein Teil des Weißweins ebenso, salzen und pfeffern, dann alles mit den Händen in der Form gut durchmischen
  6. für ca. 40 Minuten bei 220 Grad auf der mittleren Schiene des Ofens lassen, zwischendurch noch einmal mit dem restlichen Weißwein übergießen und durchmischen
  7. dann den Feta/Schafskäse in Stücke oder Scheiben schneiden, auf den Auflauf legen, nochmal für ca. 15 Minuten in den Ofen zum Überbacken
  8. mit Zitrone und Fenchelkraut auf einem Teller anrichten

Tipp: Wer´s hot mag, kann auch gern kurz vor Ende der Garzeit Chillischoten zum Auflauf tun. Sieht farblich nicht nur toll aus, sondern ergänzt sich geschmacklich super! (Hatte heute leider keine mehr da.)

Gläschen von dem offenen Weißwein dazu – oder auch ein gutes Stück Fleisch, wer nicht ohne kann – und guten Appetit!

schreiberling

veröffentlicht von schreiberling

Eine Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.