ARTE Concert zeigt gerade und bis zum 11.04.2020 die fluffig sanften Melodien einer charmanten Kanadierin aufgezeichnet im Foyer des La Gaîté Lyrique in Paris.

Helena Deland spielte schon als Kind Klavier und Gitarre und baute dies zu einer Leidenschaft und dann zu einer Karriere aus.

Fünf EPs sind inzwischen zu haben und auch wenn nicht jeder Song sowohl in inhaltlicher als auch musikalischer Sicht eine logische Folge des vorherringen darstellt, lässt sich doch ein eigener Stil vermuten. Angenehm!

Mit Music Unlimited von Amazon könnt Ihr Euch die ein wenig an Daenerys Targaryen erinnernde junge Künstlerin auf das Ohr zaubern. Einfach einmal 30 Tage gratis testen!


https://www.amazon.de/gp/dmusic/promotions/AmazonMusicUnlimited

Und dann heißt es nur noch "Alexa spiel mal bitte Helena Deland". Recht so.