Hühnerfleisch ist immer gut: Kalorienarm, nahezu fettfrei und trotzdem lecker. Gesund ist dieses Rezept allemal, aber der Geschmack kommt nicht zu kurz. Das bei gerade mal geschätzten 400-500 kcal. Macht aber für Stunden satt, mich zumindest. Und ich bin kein Kostverächter ….

Man braucht für 2:Hühnchen am Spieß

  • 1 Hühnerbrust (ca. 350 g)
  • 100 g Reis (Oryza Basmati + Wildreis)
  • Gemüse, z.B. Zuckerschoten, Möhren, Zucchini, Blumenkohl
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Butter
  • 5-6 Holzspieße (bzw. Schaschlik-Spieße)
  • Salz

So geht´s:

  1. Hühnchen in Streifen schneiden und in einer Schüssel mit der Sojasoße und dem Honig vermischen, durchziehen lassen (über Nacht oder auch nicht, wie man will)
  2. Holzspieße in Wasser einweichen (damit sie nicht im Ofen verbrennen)
  3. Reis nach Packungsanleitung kochen (mein Tipp: kurz richtig aufkochen, dann Flamme runterdrehen und bei geschlossenem Deckel 15 min ziehen lassen)
  4. Gemüse putzen und in wenig Wasser dünsten, ca. 15 min
  5. Grill des Ofens vorheizen, Hühnchen auf die Holzspieße ziehen, auf die mittlere Schiene im Ofen auf Backpapier legen, ca. 10-15 min grillen, zwischendurch einmal wenden
  6. Gemüsewasser abgießen, Butter dazu, kurz schwenken, salzen
  7. Reis in eine Tasse drücken, auf einem Teller stürzen, Gemüse dazu, Spieße ebenfalls, fertig
schreiberling

veröffentlicht von schreiberling

Eine Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.