Ein cooler Song und da ich selbst gerade keinen Text finden konnte habe ich ihn aufgeschrieben. Spielt sich recht einfach und macht Spaß.

Brendan Benson ist sowieso sehr bemerkenswert. Als guter Freund von Jack White, mit dem er bei "The Raconteurs" spielt, könnte er eigentlich wesentlich mehr im Rampenlicht stehen.

Im Zusammenhang mit den Reaconteurs tauchte dann auch Ashley Monroe auf.

Benson hat mit Monroe wohl insgesamt 14 Stücke aufgezeichnet, die aber bisher nicht auf einer CD veröffentlicht wurden. "Things I Do" war mit einigen anderen Lieder in den mySpace Accounts der beiden zu finden.

Hier noch das passende youtube Video:


G 
I woke up this morning, I could feel it from my head down to my  
Em 
toes.
G 
Lying on the made up bed, smell the cigarettes still on my  
Em 
clothes.

C 
I can’t justify, i could  
D 
try to deny, but it is still  
Em 
true.

 
Oh, i’ve  
C 
made somebody cry, i  
D 
don’t know why i do the things i  
G 
do.

 

G 
I’m old enough to know, the things wont always go my  
Em 
way.
G 
I’m wise enough to tell, that my mama told me well, but i’m  
Em 
selfish and i’m wild and like a little child.

 
I’ll  
C 
promise that i stay, but i’ll  
D 
always walk away, that’s nothing  
Em 
new.

 
Oh, i’m  
C 
sorry that i lied, i  
D 
don’t know why i do the things i  
G 
do.

 

G 
A hundred times i said it, and i know i’ll regret it at the  
Em 
end.
 
I’ll  
G 
tell my self today, tomorrow i’ll start over  
Em 
again.

 
Oh i’ve  
C 
made my last mistake, and  
D 
darling i will make it up to  
Em 
you.

 
Oh, it’s  
C 
maybe just a lie, i  
D 
don’t know why i do the things i  
Em 
do.

 
Oh, i have  
C 
made somebody cry, i  
D 
don’t know why i do the things i  
G 
do
schreibstift

veröffentlicht von schreibstift

Eine Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.