Von Mitte der 1960er- bis in die 2000er-Jahre fotografierte Nelly RauHäring (*1947 in Basel) Momente des Berliner Lebens im ehemaligen Ost- und Westteil der Stadt.

Durch die Augen der Fotografin nimmt der Betrachter an den politischen Protesten der späten 1960er-Jahre in West-Berlin teil und beobachtet die offiziellen Feierlichkeiten zum 1. und 8. Mai in Ost-Berlin. Er erhält einen Einblick in die Vergnügungen in Ost und West, wie die Pferderennen in Hoppegarten, Karlshorst und Mariendorf. Der unablässige Wandel, den Berlin durchlaufen hat, kulminiert schließlich in der Maueröffnung 1989 und den folgenden Veränderungen.

Nelly Rau-Häring: Ost/West Berlin (Fotografie, Film) - Partnerlink

Nelly Rau-Häring: Ost/West Berlin (Fotografie, Film) - Partnerlink

Nelly Rau-Häring richtet ihre Linse auch bei diesem tiefgreifenden Einschnitt mit einem präzisen Blick für Details auf den Alltag der Menschen. Auf diese Weise entstehen Bilder, die große Symbolkraft entfalten – die Schlange der DDR-Bürger, die auf das Begrüßungsgeld warten, der neu gegründete Laden im Prenzlauer Berg mit seinen fast leeren Regalen oder das neue Autohaus im Mitte. Die gesellschaftlichen Umwälzungen lassen sich im Privaten am deutlichsten ablesen.

Rau-Häring ging es neben dem Dokumentarischen auch immer darum, neue, ungewöhnliche Bilder zu erschaffen: »Die Fotos müssen einen Wert behalten. Andere Erzählungen schaffen. Wenn
ich fotografiere, dann geht mein Blick zu dem, was es noch nicht gibt«, fasst sie ihre langjährige Arbeit zusammen. Der nun zum 30-jährigen Mauerfall erscheinende Band ist damit nicht nur ein Dokument der politischen und sozialen Landschaft Berlins, sondern auch Spiegel der Veränderungen unserer Gesellschaft, die sich im Persönlichen offenbaren und bis heute prägen.

Ausstellung: 8.11.2019–19.1.2020, f³ – freiraum für fotografie, Berlin
Eröffnung: 7.11.2019, 19 Uhr
Foto Talk: 20.11.2019, 19 Uhr

Nadine Barth, Programmberaterin Fotografie Hatje Cantz, im Gespräch mit Annette Hauschild,
Fotografin Agentur OSTKREUZ
Foto Soiree: 4.12.2019, 19 Uhr

Nelly Rau-Häring im Gespräch mit Margit Miosga, rbb-Kulturradio