Ein sommerliches Pastagericht, schnell zuzubereiten und preiswerte Zutaten. Ideal für den lauen Sommerabend auf der Terrasse/Balkon, zusammen mit einem Gläschen Wein …

Für 2 Portionen braucht man:

Kürbis Pasta

Pasta e Basta.

MengeZutat
1Hokkaidokürbis
150 gPasta (z.B. Penne)
1Zuccini
1Zwiebel
2-3getrocknete Tomaten (fakultativ)
Olivenöl
Basilikum, frisch
Salz, Pfeffer, Zucker
2Knochblauchzehen (fakultativ)
1rote Chilli (wer´s scharf mag)

So geht´s:

  1. Pastawasser aufsetzen (z.B. in einem Silit Pastatopf), Ofen auf 220 Grad vorheizen
  2. Kürbis abwaschen, Kerne ausschälen, in mundgroße Stücke schneiden
  3. Backblech vorbereiten: auf Backpapier etwas Öl, Salz, Pfeffer, Zucker (max. 1 TL) verteilen, Kürbisstücken dazugeben und Menge vermischen, dann ab in den Ofen für ca. 15 Min
  4. Pasta kochen
  5. Zwiebel kleinschneiden, getrocknete Tomaten hacken und zusammen in einer großen Pfanne mit Olivenöl anschwitzen
  6. Zuccini in Würfel schneiden, mit in die Pfanne geben und anbraten
  7. fertige Pasta abgießen, in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken, je nach Geschmack Knoblauch und Chilli untermengen, kurz weitererhitzen, dann vom Herd nehmen
  8. fertigen Kürbis vom Ofenblech in die Pfanne geben, alles miteinander vermischen
  9. frischen Basilikum in Streifen schneiden und damit die Teller garnieren, fertig

schreiberling

veröffentlicht von schreiberling

Eine Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.