Desktop Icon Manager

Desktop Icon Manager

Mein Monitor hat eine Pivot Funktion. Super Sache. Beim Coden, Texten oder Surfen einfach auf A4 stellen und schon passt richtig viel ins Bild. Das lästige Scrollen entfällt also. Jetzt ist es allerdings so, dass bei anderen Programmen, wie beispielsweise Spielen und DVD-Playern, das Hochkantformat alles andere als angebracht ist. Also dreht man den Monitor zurück. Ein paar Klicks mit der Maus und schon weiß auch Windows wieder, ob das Bild gedreht werden muß oder nicht. Einziges Manko: Nachdem man die Bildschirmeinstellungen übernimmt, werden die Icons neu angeordnet, sollen ja möglichst auf den Bildschirm passen. Wenn man nun – wie ich – viel mit dem Desktop als Ablage und Startfläche arbeitet, so findet man sich dann im Anschluß schwer zurecht. Abhilfe schafft hier seit gestern ein kleines Programm namens Desktop-Icon-Manager.

schreibstift

veröffentlicht von schreibstift

2 Kommentare

  1. schreibstift

    SCHEIßE!!!

Eine Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.