Superlecker und einfach, wenn man die Zutaten erstmal zusammen hat. Dieser Salat war das spontane Ergebnis eines Einkaufs in der METRO, die über eine inspirierende Auswahl an frischem Grünzeug verfügt. Das Besondere am Salat sind die leckeren Sprossen, die man auf jeden Fall mal probieren sollte. Irgendwie scharf und soooo knackig, geniale Dinger. Im Wildkräutersalat waren essbaren Blüten enthalten, geschmacklich nicht die Megaüberraschung, aber ein bezaubernder Hingucker! Die Kombi aus Himbeeren und Ziegenkäse ist super.kräuter-sprossensalat2

Man braucht für Zwei:

  • Salat (hier: Wildkräuter mit essbaren Blüten)

  • 1 Bund Ruccola

  • Sprossen (hier u.a. rote Beetesprossen)

  • Ziegenkäse

  • Himbeeren

  • Senf

  • Balsamico-Essig

  • Salz, schwarzer Pfeffer

So geht´s:

  1. Salat und Sprossen waschen, trocknen (in der Salatschleuder oder Küchentuch), auf den Tellern anrichten
  2. Himbeeren mit dem Pürrierstab pürrieren, mit ein wenig Senf, Balsamico, Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken, über den Salat geben

Dazu passt super Ziegenkäse!

schreiberling

veröffentlicht von schreiberling

Ein Kommentar

Eine Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.