Manche Nachrichten können einen schon ganz schön erschrecken. Da ist man schneller hellwach, als üblich. So vermeldete heute morgen um 6 Uhr der Radiowecker, dass die BVG Streiks plane. Aber nein! Bitte nicht! Ab nächster Woche schreibe ich doch Examen, was eine knappe Stunde Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, größtenteils U-Bahn, bedeutet. Oh je, Auto habe ich nicht. Und ein Fahrrad auch nicht. Wäre auch ne ordentliche Frühsportstrecke. Bleibt nur zu hoffen, dass es nicht tatsächlich zum Streik kommt. Ich hechte aus dem Bett zum PC. Auf der Website steht zumindest kein Wort. Aber das heißt ja noch nichts. Bitte, bitte, liebe BVG

schreiberling

veröffentlicht von schreiberling

Eine Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.