Lang, lang ist’s her, dass ich mal auf boston.com verwiesen habe. Die Qualität der Bilder ist aber nach wie vor einzigartig. Schön auch, dass es nicht nur Schreckensbilder, wie beispielsweise von der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko, zu sehen gibt, sondern dass auch freudige Ereignisse mit einer eigenen Serie bedacht werden. Zum Ende der Fußballweltmeisterschaft werden nun Fotos von Fans, Torszenen und vielen anderen Situationen auf und um den Platz gezeigt. Da lebt es noch ein letztes mal auf, das Gefühl des großen Turniers. Auch Paul ist im Bild. Ach, was ist das Vieh berühmt.

Anonymous

Posted by schreibstift

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.