Typisch traditionelles Gericht, immer wieder lecker! Königsberger Klopse kennt jeder. Keine komplizierte Zubereitung, einfach zu organisierende Zutaten, schnell und einfach gekocht.

In diesem Fall einmal ohne Sardellen, aber das kann man ja halten wie man möchte. Die öligen oder salzigen Fische geben der Sache noch einmal mehr Würze und Aroma. Für den Fischallergiker ist die hier gezeigte Variante aber eindeutig bessere Lösung.

Man braucht für 2-3 Personen:

So gut

Hier mal ohne Sardellen.

MengeZutat
500 gHackfleisch (Kalb, Rind, Schwein, gemischt, je nach Geschmack und Geldbeutel)
1Ei
2EL Semmelbrösel
1EL Senf
1 lBrühe (Kalbsfond oder Gemüsebrühe)
2Lorbeerblätter
6-8mittelgroße Kartoffeln
3 ELButter
2 ELMehl
0,2 lWeißwein, trocken
200 mlSahne
Kapern mit Flüssigkeit (Menge nach Geschmack)
1 ELgeriebene Zitronenschale
1 SpritzerZitronensaft
Salz, Pfeffer, Zucker
Petersilie zum Garnieren

So geht´s:

  1. Brühe aufsetzen, Lorbeerblätter dazugeben
  2. Klopse formen und in die leicht kochende Brühe legen, Deckel drauf und ca. 30 min durchziehen lassen
  3. Kartoffeln schälen und kochen
  4. in einem weiteren Kochtopf die Butter schmelzen lassen, Mehr dazugeben, gut verrühren und kurz aufkochen lassen, dann mit dem Weißwein und der Sahne ablöschen
  5. die Klopse aus ihrer Brühe angeln, die Brühe mit einer Kelle in den Topf mit der Weißweinsoße schöpfen und immer schön mit einem Schneebesen rühren, bis die Soße schön sämig ist
  6. geriebene Zitronenschale, Zitronensaft, Kapern, Kapernflüssigkeit und 1-2 EL Zucker in die Soße geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken
  7. Klopse in die Soße legen und bei geringer Hitze noch 10 min durchziehen lassen
  8. Kartoffeln abgießen und anrichten, Petersilie drüberstreuen, Klopse und Soße dazu, fertig

Und nun lasst sie Euch schmecken, die Königsberger Klopse!

weitere Hinweise finden sich hier:

Kochrezepte Königsberger Klopse