Fotografie

Wir sind hier, wir sind laut, Fridays for Future

Weltweit folgen junge Menschen dem Beispiel Greta Thunbergs und demonstrieren als Teil der »Fridays for Future«-Bewegung für den Klimaschutz. Mit Nachdruck fordern sie seit 2018 Woche für Woche politisches Handeln, um die bedrohlichen Auswirkungen des globalen Klimawandels noch aufzuhalten. Die...

24. März 2020

Freundschaft

Jörg Brüggemann und Tobias Kruse fragen, was für eine Art Beziehung »Freundschaft« ist, die weder familiär noch romantisch ist und doch oft so viel tiefer geht. Die beiden Fotografen haben sich gegenseitig fotografiert und Freundschaft im öffentlichen Raum beobachtet. In...

17. März 2020

Images of Women I

Charles Lindbergh war so etwas wie ein Vorbild – mindestens, was den Namen betraf. Gleichzeitig strahlte er ein internationales Flair aus, und so überrascht es nicht, dass sich Peter Brodbeck schon zu Beginn seiner Karriere den Künstlernamen „Lindbergh“ zulege. Neben...

12. März 2020

Time Present

»Time Present« entfaltet ein großes Panorama der zeitgenössischen Fotografie. Die Ausstellung im PalaisPopulaire untersucht die fotografische Auseinandersetzung mit dem Zeitgeschehen und dem Phänomen der Zeit. »Time Present« fragt, ob das, was wir auf einem Foto sehen, bereits vergangen oder doch...

12. März 2020

In Doubt

Dries Verhoeven hebt die Grenzen zwischen Installationskunst und Performance auf. Im öffentlichen Raum, Kunstinstitutionen und Theatern erschafft er beunruhigend vieldeutige Situationen, die die gewohnten Beziehungen zwischen Betrachtern und Performern außer Kraft setzen. »In doubt«, seine erste Monografie, kontextualisiert die aktuellsten...

13. Februar 2020

The Sartorialist. India

Eine spannende Mischung aus dem traditionellen Indien und der modernen Version des riesigen Landes, denn Bilder von Frauen in bunten Gewändern sind ebenso zu sehen wie von jungen Frauen, die ganz im westlichen Stil gekleidet sind und mit einer bunten...

29. Januar 2020

New York, New York

In den jüngsten Werken der Fotografin Gudrun Kemsa wird New York zu einer Bühne. Aus dem rauschenden Großstadtalltag löst sie zwischenmenschliche Szenen inmitten urbaner Architektur: Menschen, vorübereilend, reglos wartend vor Boutiquen oder Straßenkreuzungen. Kemsas fotografische Serien machen die individuellen Bewegungsabläufe...

23. Januar 2020

Das Gut

Die ländlichen Gebiete Est- und Lettlands sind geprägt durch zahlreiche Gutshäuser. In den vergangenen Jahrzehnten wurden einige renoviert, ein großer Teil verfällt. Anja Putensens Buch »Das Gut« ist eine subjektive fotografische Recherche, die an jene historischen Orte baltischer Gutshauskultur führt....

16. Januar 2020

The Journey

»The Journey | New Positions in African Photography« versammelt 17 herausragende Positionen zeitgenössischer afrikanischer Fotografie. Die vielfältigen Praktiken der jungen Fotograf*innen aus Äthiopien, der Demokratischen Republik Kongo, Elfenbeinküste, Ghana, Kenia, Mosambik, Nigeria, Südafrika und dem Sudan verkörpern den Elan, die...

10. Januar 2020

Amor

Atmosphärische Bilder die auf den Betrachter ebenso unverfälscht wie in gewisser Weise verträumt wirken. Es scheint, als wollte die Künstlerin hier Freunde und Bekannte auf Papier bringen, um sie für die Nachwelt festzuhalten.

19. Dezember 2019