Thunderbird 17 scheint teilweise Probleme beim Öffnen des E-Mail Editors zu haben. Nach dem Update auf die neue Version kommt es regelmäßig zum Absturz des Programms. Gelegentlich fehlen bekannt Schaltflächen. Meist hängt dieses Phänomen mit einem installierten AddOn bzw. Plugin zusammen. In meinem Fall war Quicktext die Ursache. Nach dem das Plugin deaktiviert war lief wieder alles fehlerfrei. Zunächst heißt es also jedes Plugin Schritt für Schritt abzuschalten. Ist der Schuldige gefunden kann man dann nach einer neuen Version des den Fehler verursachenden Plugins oder gleich nach einer besseren Alternative (hier evtl. Clippings) suchen.

schreibstift

veröffentlicht von schreibstift

2 Kommentare

  1. schreibstift

    Danke für den Tipp, er hat mir seeehr viel Zeit bei der Fehlersuche erspart! Auch bei mir war tatsächlich QuickText für die Abstürze verantwortlich.

Eine Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.