1. Karte vom 03.04.2009
  2. Hotelradiowecker
  3. Sonnenaufgang
  4. Lichtschutzfaktor 50
  5. Kajaktour
  6. Hai spielen
  7. Wasserfall
  8. unvergessliche Ausblicke
  9. Urwald
  10. Urwald II
  11. Tiere
  12. Karte mit Bildern

Wir haben uns in Te Anau ein Zimmer genommen, weil der Milford Sound, eine von Neuseelands bekanntesten Sehenswürdigkeiten, von hier aus am besten zu erreichen ist. Es sind noch gut 2,5 Stunden Fahrzeit (Fotostopps eingerechnet) bis Milford Sound, aber die Unterkünfte dort vor Ort sind begrenzt. Te Anau bietet relativ viele Motels, B&Bs usw. Unser Motor Inn war günstig, aber auch ziemlich alt und abgewirtschaftet, wir hatten sogar ein Haustier, eine kleine Maus. Aber bei 50 $NZ kein Grund, einen Aufstand zu machen. Jedenfalls nicht für uns.

weiterlesen …

« vorherige Seitenächste Seite »

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
Die kleinen Icons verlinken verschiedene Social Bookmarking Dienste. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen. Unter http://schraegschrift.de/feed/ findet man den kompletten Newsfeed. Die Reaktionen auf diesen speziellen Eintrag können Sie mit Hilfe eines weiteren RSS 2.0 Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder sie setzen ein Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Lesenswert!

  • 2009-03-30 Christchurch nach Akaroa - Banks Peninsula

    Auf dem Weg von Christchurch nach Akaroa/Banks Peninsula suchten wir zunächst mal nach Frühstück. Wir fanden einen Bäcker an der Straße und waren vom Angebot überrascht. Viele sehr süße, ...

  • 2009-04-10 Farewell Spit - Nelson

    Von Raureif bis Sonnenbrand war heute alles dabei. Wir sind zeitig aufgestanden und schauten uns zunächst Farewell Spit an, der letzte Zipfel Südinsel in der Tasmanischen See. Wir unternahmen eine ...

  • 2009-04-04 Queenstown

    Ausgeschlafen ging es heute erstmal zum Bäcker. Die machen hier wirklich leckeren Carrotcake. Ansonsten gibt es jede Menge süßer Kuchen, aber auch belegte Baguettes und Sandwiches. Halt für jeden ...

  • 2009-04-16 Rotorua - Whakatane

    Ein Tag im Zeichen von Flipper, ihr wisst schon, dem Freund aller Kinder. Wir sind aus Rotorua direkt nach Whakatane gefahren. Keine besonderen Aktivitäten auf dem Weg. Wir wollten Whakatane auch ...

  • 2009-04-12 Wellington - New Plymouth

    In der Hauptstadt Neuseelands, Wellington, haben wir heute morgen zunächst eine kleine Rundfahrt unternommen. Das runde Gebäude ist das Parlament. Es war Ostersonntag, alle Geschäfte waren ...

  • 2009-04-08 Hopewell

    Hier im Paradis wach zu werden ist eine wahre Freude. Die Hühner haben uns mit ihrem Gegacker sanft geweckt. Sonne am Himmel direkt nachdem Aufstehehn - wunderbar. Und dann diese unglaubliche ...

  • 2009-04-07 auf in die Marlborough Sounds

    Noch während der Nacht im nett eingerichteten Ecozimmer begann es sintflutartig zu Regnen. Unser Ziel für die nächsten beiden Tage war der Marlborough Sound, ein Nationalpark am obersten Zipfel ...

  • 2009-04-05 Queenstown -> Westcoast

    Heute sind wir von Queenstown Richtung Westküste aufgebrochen. Es hat heute leider die meiste Zeit geregnet, weshalb wir uns entschieden haben, an den Gletschern (Fox und Fr. Josef) keine Tour zu ...

  • 2009-04-02 Wanaka Queenstown Te Anau

    Der Morgen überraschte uns mit weißem Raureif auf den Feldern rund um das Hostel herum. Es war wohl eine klare, kalte Nacht. Verspricht einen sonnigen, warmen Tag, meinte auch der freundliche ...

  • 2009-04-01 Mount Cook

    Zum Glück haben wie gestern nur einen Durchreisetag gehabt, denn das Wetter war ja etwas regnerisch. Heute hingegen konnten wir wieder den schönsten Sonnenschein genießen. Schon morgens sah Timaru ...

Eine Antwort hinterlassen

Name (*)
Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Webseite
Kommentar