Für unsere Reise haben wir eine neue Kamera besorgt. Die EOS1000D von Canon. Ein Einsteigermodell im Bereich der digitalen Spiegelreflexkameras. Da wir ohnehin noch keine Ahnung haben/hatten und auf einer Reise viel verloren oder kaputt gehen kann, ist die EOS1000D die perfekte Wahl.

Nun liegt so einer frisch gekauften Canonkamera immer ein kleines, recht dröges, graues und eigentlich wenig verlockendes Handbuch bei. Glücklicherweise gibt es aber ja den Galileo Verlag und „Das Kamerahandbuch Canon EOS 1000D“. Die Hersteller sämtlicher Geräte täten gut daran, selbst derartige Handbücher beizulegen, denn dann macht das neue Gerät gleich dreimal so viel Spass.

Die Autoren Martin Schwabe und Christian Bartz vermitteln von Anfang an den Eindruck, dass man sich beim Kauf der Canon genau richtig entschieden hat. Denkt man anfangs vielleicht noch, dass die extrem detallierte Beschreibung der Menüs, des Batteriefachs, der Ober-, Unter-, Rück- und Vorderseite der Kamera nun wirklich zu weit geht, ist man im späteren Verlauf des Buches für jeden noch so detallierten Hinweis dankbar. Ob es dabei um die Anwendung der Kamera oder allgemeine Tipps zur Fotografie geht, als Anfänger kann man hier eine Menge wertvolle Informationen förmlich aufsaugen.

Canon EOS 1000D. Das Kamerahandbuch (Galileo Design) - Partnerlink

Canon EOS 1000D. Das Kamerahandbuch (Galileo Design) - Partnerlink

Der erste Abschnitt beschäftigt sich unter anderem mit der Unterscheidung von digitalen Spiegelreflexkameras und Kompaktkameras. Es werden diverse Grundbegriffe geklärt, was beim Verständnis der anschließenden Kapitel hilft. Die EOS 1000D wird von allen Seiten beleuchtet. Eine Betrachtung von außen, als auch der Einstellungsmöglichkeiten in den Menüs. Die Aufnahmeprogramme der Kamera werden mit ihren Eigenschaften und Möglichkeiten genau beschrieben. Im gesamten Buch werden Beispielfotos dargestellt und Illustrationen helfen dem Leser, die Erklärungen zu begreifen. Ein Teil des Buches befasst sich mit dem sogenannten Live-View-Modus. Dieses Kapitel liest man als Umsteiger von einer Kompaktkamera wahrscheinlich als Erstes. Nachdem ich das gesamte Buch gelesen hatte, hat mich die Liveview Funktion allerdings nur noch wenig interessiert. Erstaunlich, aber eigentlich kein Wunder angesichts der Möglichkeiten, die eine digitale Spiegelreflexkamera bietet. Die richtige Schärfe und die richtige Belichtung werden in umfangreicheren Kapiteln erklärt. Diese Abschnitte enthalten für den Neueinsteiger an der EOS 1000D auch gleichzeitig die wichtigsten und lehrreichsten Hinweise. Im Buch werden weiterhin auch einige Zubehörteile wie Objektive, Filter und Blitzanlagen beschrieben. Hier lernt man schnell, dass der Kamerabody bei der digitalen Spiegelreflexfotografie oft das geringste Übel für den Geldbeutel des Fotografen darstellt. Was den Blitz angeht, gibt es auch nochmal ein Kapitel, das den richtigen Einsatz erläutert. Hier geht es nicht nur um rote Augen, sondern um Schatten, Bewegung ect.

Mit der EOS 1000D bekommt man ein Canon Softwarepaket. Klar, die Fotografie ist digital und lässt sich entsprechend bearbeiten. Die Dunkelkammer der Neuzeit ist scheinbar der PC des Fotografen. Welche Möglichkeiten man bei dieser Bildbearbeitung hat und was man dabei beachten muss, klärt das letzte Kapitel des Handbuchs.

Mir als DSR Einsteiger fällt es schwer einzuschätzen, ob auch DSR Profis mit dem Kamerahandbuch für die EOS 1000D etwas anfangen könnten. Da es sich bei der Canon EOS 1000D aber sowieso um ein Einsteigermodell handelt, dürften wohl ohnehin mehr Einsteiger zum Buch von Martin Schwabe und Christian Bartz greifen, so dass diese Frage auch ungeklärt bleiben kann.

Dem Buch liegt eine DVD mit einigen Auszügen aus dem Video Training Canon EOS 1000D bei. Auch zu Photoshop CS4 lassen sich einige Videos ansehen. Außerdem enthält die DVD eine Vollversion von Adobe Photoshop CS4, die man 30 Tage lang auf seinem Rechner testen kann. Zur Ausgabe selbst, bspw. der Qualität des Einbandes ect., muss man bei Galileo nichts mehr zu sagen. Einfach perfekt. Wie immer.

  • Kompaktinfo
  • Canon EOS 1000D. Das Kamerahandbuch (Galileo Design)

  • Autor: Martin Schwabe, Christian Bartz
  • Ausgabe: 378 Seiten; Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Galileo Design
  • ISBN-10: 3836213648
  • ISBN-13: 9783836213646
  • Durchschnittsbewertung: 4.5 4.5 von 5 Sternen 32 Review(s)
  • Fazit

    Die Canon EOS 1000D bietet, gerade für den Einsteiger in der digitalen Spiegelreflexfotografie, eine Vielzahl an Möglichkeiten. Martin Schwabe und Christian Bartz schaffen es, mit ihrem Buch im wahrsten Sinne des Wortes Licht ins Dunkel zu bringen.

  • Preis bei Amazon
    (Marktplatz)
    33,28
    (33,28 EUR)
  • Amazonlink
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Oneview
  • MisterWong
  • Reddit
  • Webnews
  • seekXL
  • Folkd
  • Digg
  • del.icio.us
  • Newsrider
  • Colivia
  • Linkarena
  • Technorati
  • Wikio DE
  • SEOigg
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Blogsvine
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Webbrille
Die kleinen Icons verlinken verschiedene Social Bookmarking Dienste. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen. Unter http://schraegschrift.de/feed/ findet man den kompletten Newsfeed. Die Reaktionen auf diesen speziellen Eintrag können Sie mit Hilfe eines weiteren RSS 2.0 Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder sie setzen ein Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Lesenswert!

Eine Antwort hinterlassen

Name (*)
Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Webseite
Kommentar