Ein leckeres Rezept für die Kürbis-Saison! Einfache Zubereitung, preiswerte Zutaten, was will man mehr. Kann als Vorspeise oder als leichtes Hauptgericht serviert werden. Hier wurde ein Hokkaidokürbis verwendet, es eignen sich aber fast alle Kürbissorten für dieses Süppchen.

Man braucht für ca. 3 Personen:Kürbissuppe

  • 1 Hokkaidokürbis
  • 2-3 Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 1 Chilli (hier gelbe Habanero-Chilli)
  • 250 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 2 TL Semmelbrösel
  • 1 l Gemüsebrühe (selbstgemacht oder Instant)
  • 1 Salatgurke
  • Öl, Salz, Pfeffer

So geht´s:

  1. eine Zwiebel, Kartoffeln und den Kürbis in kleine Stücken schneiden (Kerne entfernen)
  2. in einem größeren Topf die Zwiebelstückchen mit etwas Öl anbraten, Kürbisstücken dazugeben, mit der Gemüsebrühe ablöschen, ca. 20 Minuten köcheln lassen, dann Knoblauch pressen und in den Topf geben
  3. Topf vom Herd nehmen und mit dem Zauberstab die Suppe pürieren, beiseitestellen
  4. Hackfleisch mit Ei, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer und Zwiebelstücken vermengen, kleine Bällchen formen und in etwas Öl in einer Pfanne braten, ca. 10 Minuten (je nach Größe der Bällchen)
  5. Salatgurke abwaschen und durch eine Gemüsereibe in dünne Fäden reiben
  6. Chilli kleinschneiden, zur Suppe geben, ggf. nochmal mit Salz abschmecken
  7. Suppe mit Hackbällchen und Gurke anrichten, fertig

Hier findet Ihr ein weiteres Rezept für Kürbissuppe.

Und wenn es für Euch lecker war,
dann schreibt mir einen Kommentar!
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Oneview
  • MisterWong
  • Reddit
  • Webnews
  • seekXL
  • Folkd
  • Digg
  • del.icio.us
  • Newsrider
  • Colivia
  • Linkarena
  • Technorati
  • Wikio DE
  • SEOigg
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Blogsvine
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Webbrille
Die kleinen Icons verlinken verschiedene Social Bookmarking Dienste. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen. Unter http://schraegschrift.de/feed/ findet man den kompletten Newsfeed. Die Reaktionen auf diesen speziellen Eintrag können Sie mit Hilfe eines weiteren RSS 2.0 Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder sie setzen ein Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Lesenswert!

  • Pasta mit Kürbis

    Ein sommerliches Pastagericht, schnell zuzubereiten und preiswerte Zutaten. Ideal für den lauen Sommerabend auf der Terrasse/Balkon, zusammen mit einem Gläschen Wein ... Für 2 Portionen ...

  • Kürbis-Huhn-Salat

    Wenn man noch einen Kürbis übrig hat, hier Sorte Hokkaido, kann man die Kürbisspalten auch ruhig mal auf einen bunten Salat legen und mit Hühnerfleisch kombinieren. Beim Zusammenbasteln des ...

  • Eisbein mit Sauerkraut und Erbspüree

    Traditionelle Berliner Küche! Passt perfekt in die kühleren Jahreszeiten und ist auch einfach zuzubereiten, dauert halt nur etwas länger. Dafür ist das Gericht relativ günstig. Man braucht ...

  • Kaninchen in Estragon-Senf-Soße

    Kaninchen ist eine leckere Alternative zu magerem Hühnchen oder Pute. Man braucht für 2 Personen: 2-4 Kaninchenkeulen 1/2 Liter Weißwein trocken 1/2 Gemüsebrühe ca. ...

  • Bunter Salat mit Feta und Huhn

    Ein leckerer Salat, der satt macht. Und ohne Feta auch ein super Diät Rezept. Man braucht für 2 Personen: 1 Bund Ruccola 1/2 Eisbergsalat 4 Tomaten 2 Minigurken (oder eine halbe ...

  • Huhn am Spieß

    Hühnerfleisch ist immer gut: Kalorienarm, nahezu fettfrei und trotzdem lecker. Gesund ist dieses Rezept allemal, aber der Geschmack kommt nicht zu kurz. Das bei gerade mal geschätzten 400-500 kcal. ...

  • Steak vom Rind mit Spaghetti

    Steak ist immer gut, wenn das Fleisch gut ist. Am besten nimmt man Rinderfilet, ist aber auch am teuersten. Steak aus der Keule oder Hüftsteak sind auch ganz lecker, nicht ganz so zart wie Filet, ...

  • Gefüllte Paprikaschoten

    Heute mal schön traditionell Gefüllte Paprikaschoten. Für 2 Personen braucht man: 2 große rote oder gelbe Paprika 400 g mageres Rinderhackfleisch 150 ml Brühe (z.B. Rinderbrühe) 1 ...

  • Pflaumenkuchen

    Hier ein Rezept für den traditionellen Pflaumenkuchen vom Blech mit Hefeteig. Ich finde, der Kuchen schmeckt am besten, wenn die Pflaumen noch nicht ganz reif sind, dann sind sie noch leicht ...

  • Herbstsalat

    Die Zutaten sind Ende Sommer bis Winteranfang in fast jedem Supermarkt zu bekommen. Für ein traditionell deutsches Menü eine passende Vorspeise. Man braucht für 4 Personen: 1 Packung ...

Eine Reaktion zum Beitrag " Kürbissuppe mit Hackbällchen "

Trackback/Ping :
  1. ► Welche Kürbissorte eignet sich am besten zum Aushöhlen?
    13:49 am 30. Oktober, 2011

    […] […]

Eine Antwort hinterlassen

Name (*)
Mail (wird nicht veröffentlicht) (*)
Webseite
Kommentar