Letzter Tag vor dem Rückflug nach Deutschland. Nach der verrückten Nacht in Barstow ging es also wieder zurück nach Los Angeles. Dort sind wir dann eine gute Weile durch die Gegend gecruised, um dann in Hollywood ein Motel ausfindig zu machen. Nach dem Check-in ging es auf den Holiday Blv., um mal nach den Sternen zu sehen. Da wir unser Zelt ziemlich weit ab vom Chinese Theater aufgeschlagen hatten, mussten wir durch einige "besondere" Strassenzüge laufen. Am Theater angekommen war dort wohl Premiere des neuen Star Trek Films und die Stars fuhren persönlich in großen Limousinen vor, um dann auf einer Art rotem Teppich zu posieren. Eine große Menschenansammlung, durch die wir uns trotz der Schweinegrippe-Gefahr kämpfen mussten. Luft anhalten und durch. War mal spannend, den Trubel zu sehen.


in Google Earth ansehen …

Auf dem Weg zurück zum Motel haben uns dann noch den falschen Fastfood-Laden ausgesucht – Verrückte wohin man nur blickte. Man ist aus Berlin ja einiges gewöhnt, aber schwer einzuschätzen, wer hier evtl. gefährlich sein könnte. Da muss man sich von einem mies gelaunten Mexikaner schon mal als "fucking albino" bezeichnen lassen.

Das Hollywoodschild auf den Bergen haben wir natürlich auch gesehen. Alles in allem aber eher ein recht lahmer Tag in L.A., wenn man erwartet, was man aus Film und Fernsehen kennt. Nicht viel Glanz und Glamour, eher ein Tanz der Penner …

schreibstift

veröffentlicht von schreibstift

Eine Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.