Unser Skelett setzt sich aus über 200 Knochen zusammen. Jeder Knochen ist in gesundem Zustand sehr stabil. Er schützt den Körper und die einzelnen Organe. Der Schädel dient zum Beispiel dazu, das Gehirn und den gesamten Kopf vor Erschütterungen und Verletzungen zu schützen. Der Brustkorb wirkt dagegen wie ein Schutzschild gegen Aufprall von außen auf das Herz und die umliegenden Organe. Ohne Muskeln und Gelenke wäre das menschliche Skelett hilflos, denn die Knochen allein reichen nicht aus, um sich zu bewegen. Das Miteinander von Knochen, Muskeln und Gelenken ist somit notwendig, wenn wir laufen, sitzen oder liegen wollen und uns irgendwie bewegen möchten.

Build Your Own Human Skeleton - Life Size! - Partnerlink

Build Your Own Human Skeleton - Life Size! - Partnerlink

Die einzelnen Knochen stehen in direktem Zusammenhang miteinander. Die Wirbelsäule führt vom Schäden zum Becken. Am Beckenknochen befinden sich die Oberschenkelknochen, sie sind im Prinzip am Becken aufgehängt. Das Wadenbein und das Schienenbein ergeben zusammen den Unterschenkel. Der Fuß besteht aus den einzelnen Fußwurzelknochen und aus dem Mittelfußknochen.
Der menschliche Brustkorb setzt sich aus mehreren Rippen zusammen, sie ergeben im vorderen Bereich des Körpers das Brustbein. Von dort aus verbindet das Schlüsselbein die Schulterblätter und den Oberarm. Vor allem der Schlüsselbeinknochen ist von außen gut sichtbar, er lässt sich auch leicht am Hals ertasten.

Der Oberarm besteht aus Elle und Speiche. Legt man den Arm auf eine gerade Fläche, so dass der Daumen in die obere Richtung weist, liegt die Speiche oben, die Elle befindet sich dann direkt auf dem Tisch. In früheren Jahrhunderten wurde die Elle auch als Maßzahl verwendet, um etwas der Länge nach zu messen.

Die menschliche Hand ist ähnlich komplex aufgebaut wie der Fuß. Sie besteht aus den Handwurzelknochen, aus dem Mittelhandknochen und aus den Fingerknochen. Erst durch das Miteinander aller Knochen ist es möglich, sich zu bewegen, etwas zu greifen und die Dinge zu tun, die für uns selbstverständlich und alltäglich sind.

Das Wunderwerk lässt sich mit entsprechenden Modellen genauer betrachten und verstehen. Die medizinischen Exemplare sind recht teuer und der Weg ins Naturkundemuseum ist nicht immer naheliegend. Eine wirklich gelungene und simple Alternative bietet aber der Taschen Verlag mit seinem Bausatz "Build Your Own Human Skeleton". Das Modell ist lebensgroß und mit den englischen und lateinischen Fachbegriffen beschriftet. Es verfügt über bewegliche Gelenke und eignet sich nicht nur für Studenten. Vorbei die Zeiten in denen man allein am Frühstückstisch sitzen musste. Wer sich mit Klebepistolen und ähnlichem Werkzeug nicht auskennt, muss hier nicht ängstlich werden, denn das Set ist so angelegt, dass man nicht einmal eine Schere, geschweige denn Klebstoff benötigt. Einfach rausdrücken, falten, fertig. Sobald man dem neuen Freund einen Namen gegeben hat, ist sie oder er automatisch Teil des Haushalts.