B.ODE

Andrea Wilmsen zeigt uns das Berliner Bode Museum auf eine neue, andere Art. Wir sehen uns die Details der Innenräume an und entdecken so manch architektonische Detail, welches obwohl in einem Raum der Darstellung befindlich, doch im Allgemeinen kaum wahrgenommen...

4. November 2021

Black Lemons

55 farbige Abbildungen der Gemälde von Emily Gernild. Die Werke sind in den vergangenen zwei Jahre entstanden und geben einen guten Einblick in das Schaffen der jungen Dänin.

1. November 2021

Matriarchinnen

Matriarchale Gesellschaften sind egalitär und zeichnen sich durch nicht-hierarchische Sozialstrukturen aus. Ihre wirtschaftlichen Werte basieren auf Ausgleich und Solidarität, private sowie politische Entscheidungen werden stets im Konsens getroffen. Somit ist das Matriarchat alles andere als die bloße Umkehr des Patriarchats.

29. Oktober 2021

All Things Considered

»Man kann es ernst meinen mit dem Frivolen, frivol mit dem Ernsten« – Susan Sontag in einem fiktiven Gespräch über Anna Neros Bildwelten

24. Oktober 2021

Vorzeichnungen eines Bildes

Katharina Hinsberg ist eine der innovativsten Zeichner*innen der Gegenwart. Ihre Arbeiten verhandeln grundlegende Aspekte des Zeichnens und sind zugleich mediale Grenzgänge. In aufwändigen Perforations-Verfahren werden Zeichnungen auf Papier per Bohrmaschine in die Wand übertragen.

19. Oktober 2021

Cute | Inseln der Glückseeligkeit

Mit mehr als fünfhundert Millionen Posts auf Instagram ist #cute einer der beliebtesten Hashtags überhaupt. Ob Tierbabys, Einhörner oder Hasenohren – das Niedliche hat nicht nur die sozialen Medien erobert, sondern längst auch Produktdesign, Werbung, Robotik und die Kunst.

9. Oktober 2021

foto-objekte

Im alltäglichen Sprachgebrauch und meistens auch im wissenschaftlichen Jargon werden Fotografien als Bilder bezeichnet. Man sieht in ihnen gewöhnlich nur eine Oberfläche, die man betrachtet. Aber sind sie nicht viel mehr?

30. September 2021

Die verbotene Stadt

Südlich von Berlin liegen Wünsdorf Waldstadt, Kummersdorf-Gut und Sperenberg. Städte, die jedoch, wie zum Beispiel die Heeresversuchsanstalt Kummersdorf, eine gravierende Rolle in der Geschichte des 20. Jahrhunderts gespielt haben. Der Fotograf Johann Karl begab sich auf eine biografische Spurensuche, die...

1. September 2021

Retour de Paris

Zur Eröffnung seiner Ausstellung »Retour de Paris« hielt Schmid einen Vortrag über eine Auswahl ortsbezogener Projekte und Projektentwürfe. Dieser Vortrag wurde aufgezeichnet und als einziges Werk während der Dauer der Ausstellung gezeigt. Nun erscheint die »Ausstellung« als Publikation.

14. August 2021

Schickeria Glitterati

Sibylle Jazra verbindet kulturelle und migrationsbiografische Fragmente in kraftvollen Werken. Unterschiedliche soziale Kontexte kombiniert sie mit gewöhnlichen Alltagsgegenständen und Materialien zu einer persönlichen Erzählstruktur. Ortspezifisch und raumgreifend oder als vielschichtiges Einzelwerk entwickelt sie ebenso humoristische wie kritische Kommentare zur gegenwärtigen...

9. Juli 2021